Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Kater im Sturm“ von Gertraud Widmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gertraud Widmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Klaus lutz (clicks1freenet.de) 09.03.2019

Selbst die Kater machen schon was sie wollen! Wer weiß wohin das alles führt! Ein aussergewöhnliches Katergedicht! Das Gedicht wie das Leben es schreibt! Klaus


claudia savelsberg (cs205web.de) 08.03.2019

Liebe Gertraud,
wie Du weißt, bin ich ein Hundemensch, aber ich lese alle Geschichten und Gedichte gerne, in denen Tiere vorkommen. Du schreibst so liebevoll und mit Humor, das mag ich gerne.
Liebe Grüße
Claudia

 

Antwort von Gertraud Widmann (08.03.2019)

Liebe Claudia, Dein Lob läuft runter wie Öl ... grins*. Recht vielen Dank dafür, dass Du als "Hundemensch" auch meinem Kater die Ehre gegeben hast. Liebe Grüße und einen schönen Tag Gertraud


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 07.03.2019

Liebe Gertraud,
es liest sich wunderbar und es könnte unsere Katze sein. Das Spielchen macht sie
auch mit uns. Um ihr Geschäft zu machen, geht sie raus, dann aber schnell wieder
auf ihre Decke. Zufrieden schläft sie die Nacht durch und morgens macht sie uns
wach. Das Spiel beginnt von vorne, trotzdem lieben wir unser Kätzchen.
Schicke dir lieben Gruß von Hildegard

 

Antwort von Gertraud Widmann (07.03.2019)

Danke Dir lieb Hildegard für den netten Kommentar. Sann bist Du auch das Personal Deiner Katze? Ja, ja, so muss es sein - und trotzdem lieben wir sie, unsere "Fellkinder" Liebe Grüße und einen schönen Abend Gertraud


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 07.03.2019

Ja liebe Gertraud, das kenn ich auch. Immer maunzen und zur Tür laufen, dann Kopf hinaus, und sich in die offene Tür setzen, aber keinen Schritt hinaus in den Schnee (damals). Lieber einen warmen Bauch als kalte Füße :-))
Heute Temperatursturz von 17 auf 7° und Regen. Da jagt man keine Katz hinaus!
Liebe Grüße, Christa

 

Antwort von Gertraud Widmann (07.03.2019)

Liebe Christa, ja, bei uns regnet`s auch und saukalt is`s und unser Kater macht`s heut` so wie hier beschrieben ... Mein Mann und ich sind seit Tagen - seit wir halt wissen, dass die Eigentümerin die Wohnung verkauft und wir nicht wissen ob wir bleiben können - total neben der Spur. Es ist nur gut, dass ich mich mit Geschichten und Gedichten von Euch (und mir) ablenken kann - ändern können wir eh nix. In der Hoffnung, dass es Dir gut geht, schicke ich Dir liebe Grüße Gertraud


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).