Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Glück im Alter“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 10.03.2019

Lieber Robert,
da kann ich dir nur zustimmen, gemeinsam alt werden ist schon schön.
Aber ab der zweiten Strophe klingt es für mich nach einem Macho, da
sehe ich rot. Vielleicht ein wenig vermessen von mir, trotzdem ein
gelungenes Gedicht.
Schicke dir liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Robert Nyffenegger (10.03.2019)

Danke Dir und Recht hast Du. Ich bin natürlich ein verdammter Macho und geniesse es. Wenn ich nur das Geringste mithelfe. macht es meine Frau besser. Mein Lebensmotto war immer: mache nichts, was ein anderer ebenso gut macht wie du oder gar besser. Da ich meistens der Chef war, liess sich das problemlos durchführen. Jetzt bist Du sicher entsetzt, aber das macht nichts, herzlich Robert


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 10.03.2019

Lieber Robert...
jedem (guten) Manne kann geholfen werden
Die Frau mit Herz gibt´s bloß hier auf Erden!!
Jedoch beim Jammerlappen
tut´s niemals so recht klappen ;-))
Meint herzl. schmunzelnd
zum verregneten Sonntag
Dein Schwabenfreund Jürgen

 

Antwort von Robert Nyffenegger (10.03.2019)

Danke Dir herzlich, man muss doch auch einmal Glück haben mit den Frauen und ich bin froh, dass Du mir es gönnst. Herzlich Robert


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 09.03.2019

Das Beste für einen Mann, lieber Robert, ist in der Tat die gute Frau, die nicht nur auf Äußerlichkeiten achtet, sondern die Partnerin, Freundin und Geliebte in einer Person ist. Das ist dann später, wenn alles klappt, Glück im Alter. Prima geschrieben und gern gelesen von RT, der dich freundlich grüßt.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (09.03.2019)

Danke Die herzlich für Deinen stets willkommenen und treffenden Kommentar. Man muss einfach mehrere Anläufe, zum Teil auch schicksalsbedingt nehmen, bis es klappt. Siehe auch meine Antwort auf den Kommentar von esuark. Lieber Gruss und erholsames Wochenende, Robert


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 09.03.2019

Lieber Robert
Gern gelesen
bin aber auch nachdenklich. Es ist nicht gut, wenn der Mensch allein ist und trotz allem rückt die Zeit immer näher wo es die Partnerschaft treffen kann. Die heutige Zeit die immer weniger den Famlienzusammenhalt kennt, macht es den Alten noch dazu schwer. So bleibt der Zurückgebliebene allein und vereinsamt.
mit Grüßen herzlich Derhard

 

Antwort von Robert Nyffenegger (09.03.2019)

Lieber Gerhard, mein Spruch gehört eigentlich in die Kategorie Satire, aber da ich ein verdammt schlechter Liebesgedichte Schreiber bin, habe ich ihn bewusst unter autobiographisch gestellt und ihn meiner Frau zum Lesen gegeben. Du siehst, schlau muss man sein, wenn es sonst überall fehlt. Danke Dir herzlich und lieber Gruss Robert


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 09.03.2019

Lieber Robert!
Zu zweit lebt es sich ganz gewiss besser im Alter. Den Unterschied merkt man erst dann, wenn einer von beiden nicht mehr da ist. Unwillkürlich tauchen im Alter diese Gedanken immer öfters auf, was wird, wenn.....
Dein Gedicht gefällt mir, liebe Grüsse Karin

 

Antwort von Robert Nyffenegger (09.03.2019)

Danke Dir und ich kann Dir nur sagen, wie Recht Du hast. Kenne ich aus Erfahrung. Nun meine liebe Frau ist 16 Jahre jünger, sodass zumindest statistisch, die Chance besteht, dass sie mich überlebt, sage ich nun mal ganz egoistisch. Herzlicher Gruss Robert


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 09.03.2019

Moin Robert! Ich bin jeden Tag beglückt das ich mein Herzblatt habe , doch bei allem denke ich, wir beide machen auch eine gute "Teamarbeit"!
Gerne gelesen Grüße Dir der Franz

 

Antwort von Robert Nyffenegger (09.03.2019)

Danke Dir und ich glaube sogar an Deine Worte, Du bist sicher ein williger Helfer, was ich von mir nun wiederum nicht behaupten kann. Ich mach so ziemlich alles falsch, was sich dann, wie Du ja gelesen hast, als Vorteil heraus stellt. Lieber Gruss Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).