Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Partnersuche“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 11.03.2019

Lieber Gerhard,

eine ergötzliche Geschichte. Der Staub wäre bei mir mindestens eine Stunde in der Luft hängen geblieben.

Herzlich Karl-Heinz


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 10.03.2019

Lieber Gerhard,
da ist wieder zu erkennen, andere Länder und andere Sitten.
Gerne gelesen und schicke dir lieben Schmunzelgruß von
Hildegard

 

Antwort von Gerhard Krause (11.03.2019)

Liebe Hildegard Danke für Den Kommentar So ist es, andre Länder andre Sitten doch bis du es der in der Mitten steht und will ein Abenteuer dem wird solch ein Abend teuer. da muss man doch zu sehn wie kann dem aus dem Wege gehn. Lieben Schmunzelgruß Gerhard


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 10.03.2019


Chonchita sah die Einladung
mit andren Augen an.
Sie dachte nicht nur an sich,
sondern an den gesamten
Famliien-Clan...

Da rechnete er flott rauf und runter,
die Zahlen wurden schnell ungesunder.
Für diesen Spaß war er nicht zu haben,
die Flirtlaune ging umgehend baden...

Liebe Sonntagsgrüße - Renate

 

Antwort von Gerhard Krause (11.03.2019)

Liebe Renate Danke für den Kommentar die Geschichte die ist fast wahr, es war nicht Cuba, es war Brasilien da kam Conchita mit Familien. Meinen Freund dem das passierte, sah was da heranspazierte und war in den nächsten Sekunden von den Orte gleich verschwunden. Schmunzelgruß Gerhard


Musilump23 (eMail senden) 10.03.2019

Lieber Gerhard, so kehrte in eine fiebrige Erwartung bittere Realität ein, in der nackte Tatsachen anders aussehen!
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Gerhard Krause (11.03.2019)

Lieber Karl Heinz Danke für den Kommentar Was den meisten nicht bekannt andre Sitten in dem Land und so kann ein Stelldichein auch schon mal ein Albtraum sein. und so wäre aus dem Abenteuer für ihn doch der Abend teuer, das hatte er sich nicht ausgesucht und begab auf die Flucht. Dir einen Schmunzelgruß Gerhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).