Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Sport ist Mord“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 13.03.2019

Lieber Robert,
mit dem Sport sollte man es ja wirklich nicht übertreiben und wenn alles
im Rahmen ist, ist es gut. Die Extremsportler haben schon manches Leid
ertragen müssen, aber sie lieben diese Herausforderung und auch
manchmal mit einem körperlichen Schaden müssen sie das bezahlen.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Robert Nyffenegger (14.03.2019)

Danke Dir für die treffenden Bemerkungen, Vielleicht könnte man noch ergänzen, dass die Allgemeinheit bei den Extremsportler mittels Prämien die Pflegekosten übernimmt. Lieber Gruss Robert


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 13.03.2019

Lieber Robert,

Sport, so heißt's aus aller Munde
richtet Menschen oft zugrunde.
Guter Tipp zum Älterwerden:
Einfach etwas später sterben.

LG Horst


 

Antwort von Robert Nyffenegger (13.03.2019)

Humoriger und treffender Vierzeiler, danke Dir und lieber Gruss Robert


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 12.03.2019

Lieber Waagrecht-Sportler Robert...
Taktisch dabeisein ist doch eh (fast) alles
Und am rechten (TV) Drücker sowieso
Man(n) meidet gern unnötiges Risiko
Bleib´ daher RUHIG im Fall eines Falles ;-))
-->>> Die passende Sportcouch
mit ausfahrbarem "Fußspoiler"
für die Generation 50 +
ist deshalb ein MUST-GO ;-))
Herzl. faulenzende Abendgrüße
vom Schwabenfreund Jürgen

 

Antwort von Robert Nyffenegger (13.03.2019)

Herzlichen Dank für Deine Vorschläge, ich werde mich darum bemühen, aber ob ich diese Sachen im hohen Süden vorfinde, ist sehr fraglich, werde Dir schreiben, wenn nicht, dass Du sie mir besorgen kannst. Auf jeden Fall freue ich mich schon darauf, lieber Gruss Robert


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 12.03.2019

naja, ich fühle mich ohne Bewegung nicht wohl, aber da ist wohl jeder anders. Mein Mann hält es eher mit deiner Einstellung, lieber Robert. Schmunzeln von Monika

 

Antwort von Robert Nyffenegger (12.03.2019)

Danke Dir Monika, zu meiner Entschuldigung möchte ich doch erwähnen, dass man im 82. Altersjahr nicht mehr so grosse Sprünge macht, möchte aber ergänzen, dass die Sprünge früher auch nicht wesentlich grösser waren. Herzlich Robert


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 12.03.2019

Sport so wird berichtet, hat viele Menschen schon vernichtet! Schmunzel! Ja lieber Robert, ich glaube, die wenigsten Menschen fallen in einer Kneipe um, wenn, dann nur der Rausch! Schmunzelgrüße Franz der Sport nur mit Vernunft treibt! Jedoch Zuhause ist es auch schön!

 

Antwort von Robert Nyffenegger (12.03.2019)

Danke Dir und ich glaube fast Du könntest Recht haben. Lieber Gruss Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).