Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Letzte Wahrheiten Nr. 35“ von Klaus Lutz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Lutz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aphorismen“ lesen

henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 13.03.2019

Das Paradies, verloren oder ersehnt, durchzieht unsere
Geistesgeschichte, aber viellt sind wir Menschen (noch) unfähig in einem zu leben, weil wir nicht "verstehen" können, so mein Gedanke beim Lesen Deines Aphos mit viel Inhalt, lieber Klaus,
HG Ingeborg


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 13.03.2019

Nas, soooo kurz war's ja nicht!
aber Anklang hat es bei mir schon gefunden, Klaus!
servus der Paul


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 13.03.2019

Hi Klaus, die Vitalität kehrt bald zurück,
schon, dass wir dich haben, ist ein großes Glück.

Zum Aphorismus meine ich:
"Es laufen zu viele Scheinheilige herum."

LG Bertl.


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 13.03.2019

"Zustimmung" Klaus, damit ist alles ersichtlich! Grüße Dir der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).