Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gedanken“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Tensho (eMail senden) 15.03.2019

Anita, die Quelle deiner Gedanken, wo immer sie auch liegen mag, ist unerschöpflich. Ich staune ein wenig, über die Menge der Gedanken, die im Moment aus dir heraus sprudeln. In Abwandlung einer alten Regel - Möge die Quelle mit dir sein.
Liebe Grüße
Bernhard

 

Antwort von Anita Namer (18.03.2019)

Lach, Bernhard - vielleicht drückt genau dieser abgewandelte Spruch - das aus, wie es ist... Im Grunde empfinde ich es tatsächlich so.... Die Quelle ist unerschöpflich....und wenn sich da grad nichts staut....fließt es einfach nur raus :) Liebe Grüße, Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).