Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Und blieb mir nur ein Tag...“ von Maria Kindermann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Maria Kindermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 14.03.2019

Liebe Maria,
es sind wehmütige Zeilen und wenn es so weit wäre, wünschte
ich es jeden so zu erleben. Noch ist es aber nicht so weit.
Schicke dir liebe Grüße von Hildegard


Neytiri (eMail senden) 14.03.2019

Liebe Maria, was für eine wundervolle Liebe und Verbundenheit schwingt in diesen Zeilen! So möchte man gerne Adieu sagen ...
Herzlich grüßt dich
Angela Pokolm


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 14.03.2019


Wer würde so nicht gerne gehen!
Lieber aber doch noch bleiben?
Noch ein paar Seiten
durch's Lebensbuch schreiten...

Wenn man spürt, jetzt gibt's kein Zurück,
verändert sich still der letzte Blick.

Schön geschrieben.

Grüße von mir - Renate


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 14.03.2019

Das hast Du aber schön gesagt.
LG Horst


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).