Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Vom Reichtum“ von Angela Pokolm

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Angela Pokolm anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 15.03.2019

Dies was viele Menschen als Reichtum bezeichnen ist nicht Reichtum! Gesundheit und Seelenfrieden - Zufriedenheit, dies ist wahrer Reichtum! Grüße Franz

 

Antwort von Angela Pokolm (15.03.2019)

Hallo, Franz, danke für deine guten Gedanken, die mein Gedicht treffend ergänzen! Ja, der wahre Reichtum kommt aus der Seele. Herzliche Grüße Angela


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 14.03.2019

Liebe Angela,

so einfach und erhellend kann man aus dem Reichtum verschenken, was nicht immer so klar ist. Aber im Grunde genommen reicht oft ein Lächeln zum Nächsten und man spürt die Freude, ihn erreicht zu haben. Wunderschön das Gedicht, das Rezept zum sich auch selber reich zu beschenken. Wer gibt, bekommt zurück.

Herzliche Grüße von Margit

 

Antwort von Angela Pokolm (15.03.2019)

Liebe Margit, ja, da genügt auch oft ein Lächeln, wie du schreibst, um den Reichtum des Herzens, der Seele, mit jemandem zu teilen. Danke für deine lieben Zeilen. Herzlich grüßt dich Angela.


claudia savelsberg (cs205web.de) 14.03.2019

Liebe Angela,
Dein Gedicht hat mich tief bewegt. Danke! Es ist nicht schwer, vom Reichtum der Seele etwas abzugeben, viele Menschen denken aber leider nicht daran.
LG
Claudia

 

Antwort von Angela Pokolm (15.03.2019)

Danke, liebe Claudia, für deine guten Gedanken aus dem Herzen. Mir kommt hierbei eine Aussage von Albert Schweitzer in den Sinn, der ich vor vielen Jahren einmal begegnete: "Es ist viel Kälte unter uns Menschen, weil wir es nicht wagen uns so herzlich zu geben, wie wir wirklich sind". Liebe Grüße, Angela


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 14.03.2019


Da kann ich von Herzen nur zustimmen,
liebe Angela.

Innerer Reichtum ist Liebe.
Liebe ist Reichtum der Seele.
Daraus wird alles gespeist.
Achtsam sein, dass sie uns nicht vereist,
sonst stehen wir da - ganz verwaist...

Liebe Grüße sind unterwegs - Renate

 

Antwort von Angela Pokolm (15.03.2019)

Ja, die Liebe ist die Quelle des inneren Reichtums, den es zu hüten heißt, wie du in deinen poesievollen Zeilen schreibst. Liebe Grüße auch an dich, liebe Renate, sendet dir Angela.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).