Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Rache des Winters“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 16.03.2019

Lieber Robert,
es schnieft und hustet überall, aber der Frühling kommt gewiss.
Lieben Gruß von Hildegard

 

Antwort von Robert Nyffenegger (17.03.2019)

Davon bin ich auch überzeugt. Hier, wo nie ein echter Winter war, fällt es natürlich besonders leicht. Danke Dir mit liebem Gruss aus Santa Luzia in der Algarve, herzlich Robert


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 16.03.2019

Lieber Robert, ein schönes Gedicht.

ach, könnten wir das auch behaupten. Während der Januar sehr mild war, bekamen wir im Februar fast einen Meter Schnee, der noch an den Straßenrändern hoch aufgeschichtet ist. Nächtlich haben wir noch regelmäßigen Frost. Tagsüber jedoch scheint auch mal die Sonne, allerdings noch bei zügigen Winden. Im Restkanada dagegen ist noch tiefer Winter und in Colorado erleben sie zur Zeit einen sehr stürmischen Blizzard.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Robert Nyffenegger (16.03.2019)

Danke Dir herzlich, lieber Karl-Heinz für den Lagebericht aus BC. Bei uns hat es wenig geregnet, war meist schön und natürlich auch nachts nie bei Null Grad. Können also nicht klagen, jetzt ist alles im Blühen, vorwiegend gelb und weiss. Lieber Gruss Robert


AngieP (angie.jgo4more.de) 15.03.2019

Tja, der olle Winter will nicht weichen - versuchen wir es mit diesem tollen Gedicht!
LG
Angie

 

Antwort von Robert Nyffenegger (15.03.2019)

Danke Dir, der Winter ist hier im Süden schon ganz weit weg. War er überhaupt mal hier, ich denke kaum. Herzlich Robert


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 15.03.2019

Lieber Robert
Gern gelesen
Hast du Schnupfen, hast du Husten
ist beschwerlich auch dein Pusten
du bist bald wieder auf den Beinen
trink dich "Einen" und "noch Einen"!!!!!
schmunzelt Gerhard

 

Antwort von Robert Nyffenegger (15.03.2019)

Das mit dem Trinken leuchtet mir vollll ein, hab herzlichen Dank und versuch selber die von Dir bevorzugte Therapie, hat mir auch geholfen, lieber Gruss Robert


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 15.03.2019

...Robert, der Schnupfen und Husten kann mir gestohlen bleiben. LG Bertl.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (15.03.2019)

Diese Einstellung kann ich nur begrüssen und da Du keinen Finderlohn zahlst, bringe ich sie auch nicht zurück, herzlicher Gruss Robert


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 15.03.2019

Bei uns lieber Robert sind die Knospen schon so richtig prall und meine Frau hat ihren Kummer mit den Pollen! Ja und dazu noch, Reste der Grippe! Grüße der Franz

 

Antwort von Robert Nyffenegger (15.03.2019)

Danke Dir, da kann man nur sagen, tut mir leid, von der Grippe ohne Zeitverschwendung in die Allergie, das ist doch recht ungemütlich, aber es gibt doch gute Medikamente. Gute Besserung und herzliche Grüsse an Euch beide. Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).