Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die alte Flasche Wein“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensfreude“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 17.03.2019


Lieber Gerhard,

so träumte man einen schönen Traum.
Doch blieb von diesem nur Erinnerungsschaum.
Eine Flasche Wein erinnert noch daran,
wie diese Romanze einst begann...
Das Leben gibt uns vor den Schritt,
und wir gehen erwartungsvoll mit.
Manche Erinnerungen sind immer wie neu,
sie bleiben uns ein Leben lang treu...

Gefiel mir gut!

Liebe Grüße kommen - Renate

 

Antwort von Gerhard Krause (18.03.2019)

Liebe Renate Danke für den Kommentar Ich liebe ein jedes Stück bringst's eine Erinnerung zurück, an eine lang vergangene Zeit die ich erlebt allein, zu zweit, die zwar nach Jahre was verklärt, dabei das Erlebte stark vermehrt verliert man sich dann in Träumerei dann ist das Herz nochmal dabei. Ich meine ich wäre ein Realist doch das alleine wäre trist, so verliere ich mich oft in Träumerei obwohl ich weiß es ist vorbei. Dir liebe Grüße Gerhard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 17.03.2019

Da kommt Freude mit Träumerei auf,
lieber Gerhard. Das sind die kl. Glücksmomente,
muss nicht immer Wein sein:-)))
Liebe Sonnengrüße schickt dir herzlichst
Gundel

 

Antwort von Gerhard Krause (18.03.2019)

Liebe Gundel Danke für den Kommentar Was wäre ein Leben ohne Traum, wie ein schaler Sekt ohne Schaum Drum lass den Traum sich entfalten er will auch etwas gestalten lässt Gewesenes noch mal erleben dem sollst du diese Zeit auch geben. Ich wünsche dir nach 'nem Gläschen Wein einen guten Schlaf und Träumerein Dir liebe Grüße Gerhard


tryggvason (olaf-luekenweb.de) 17.03.2019

Ein guter Schluck vom leckeren Wein
und mir fallen die besten Sprüche ein.
Ohne Wein, lieber Freund,
lass das Arbeiten sein,
gönn' dir lieber einen Joint.
Herzliche Grüße
Olaf

 

Antwort von Gerhard Krause (18.03.2019)

Lieber Olaf Danke für den Kommentar "Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang der bleibt ein Narr sein Leben lang" Doch alles zu seiner Zeit. Manchmal aber ist soweit und die Arbeit lässt man ruhn um mal was zur Freude tun. Gern wird dann ein Wein genommen und dann bald in Stimmung gekommen sieht die Welt gleich anders aus gehst du mit 'nem Mädchen aus. Wünsche ich Dir mit herzlichen Grüßen Gerhard


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 17.03.2019

Bei einem guten alten Wein, da sagt auch der Franz nicht "NEIN"! Liebe Grüße Dir Gerhard

 

Antwort von Gerhard Krause (18.03.2019)

Lieber Franz Danke für den Kommentar Bachus liebt und schützt den guten Wein drum denk an ihm, trinkst du dir ein. Mir ist jedoch lieber als der Bachus Wein, ein Mädchen und ihr Kuss!!! mit Schmunzelgruß Gerhardgkrau


Sabine Roehl (sabineroehl67t-online.de) 17.03.2019

Lieber Gerhard,

eine Flasche Wein und ein süßes Mädchen - eine unvergessliche Romanze, woran du dich auch nach Jahren bei einem Gläschen Wein gerne zurück erinnerst.

Sonnige Grüße - Sabine

 

Antwort von Gerhard Krause (18.03.2019)

Liebes Sabine Danke für Deinen Kommentar In meinem Alter ist es leichter an einen alten Wein zu kommen, als an ein "süßes" Mädchen. Manch Souvenir liegt im Regal von einen Erlebnis dazumal und bald fällst Du im Träumerein Dir fällt dazu wieder alles ein. Der Wein, das Fest, die schöne Frau Du siehst sie wieder ganz genau und in Gedanken zieht alles vorüber andertags freust Du Dich drüber. Dir einen schönen Abend Gerhard


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 17.03.2019

Lieber Gerhard,
deine wunderbare Träumerei bei einer Flasche Wein
hat mir sehr gefallen.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Gerhard Krause (18.03.2019)

Liebe Hildegard Danke für den Kommentar Ein Mensch der keine Träume hat der ist gleich einem leeren Blatt und träumt er dann nach einem Wein, dann kann es fast nicht schöner sein. Dir liebe Grüße Gerhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).