Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Museumsbesuch“ von Claudia Ramm

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Claudia Ramm anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Night Sun (m.offermannt-online.de) 18.03.2019

Guten Abend Claudia, in einem Museum begegnet man in manchen Ausstellungen auf Schritt und Tritt der Vergangenheit, fühlt sich zu manchem Exponat hingezogen und fragt sich, was mag jener Verstorbene erlebt haben, was könnte er erzählen ein Mensch. Oder man kann Objekte mit etwas Bestimmtem in Verbindung bringen. Gerne ließ ich mich von deinem Gedicht durch dieses Museum und später in die Natur führen. Einen angenehmen Abend wünscht dir herzlichst Inge

 

Antwort von Claudia Ramm (18.03.2019)

Hallo Inge.... leider nimmt man viel zu selten die Zeit in Ruhe durch ein Museum zu gehen und die Exponate auf sich wirken zu lassen. Freut mich, dass dir mein Gedicht gefallen hat. LG, Claudia


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 17.03.2019


Haben wir Lust auf so einen Tag,
der uns so viel zu künden vermag,
dann nehmen wir auf Schritt und Tritt
Proviant für zu Hause zum Nachdenken mit...

Schön zu lesen - ich war schon lange
nicht mehr in einem Museum gewesen.
Beim nächsten Trip nehme ich meine
Enkelchen mit...

Liebe Grüße sind unterwegs - Renate

 

Antwort von Claudia Ramm (17.03.2019)

Hallo Renate, das ist doch eine gute Idee. Die Kleinen werden sich bestimmt freuen. Unsere Kinder hatten auf jeden Fall immer sehr viel Spaß bei so was. Am Besten waren natürlich die "Mitmachmuseen". Wie das Universum since center in Bremen oder die Phänomenta in Flensburg. Solche Tage bleiben einem immer in Erinnerung. Liebe Grüße von Claudia


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 17.03.2019

...großartig Claudia, vorallem wenn einem ein Tag im Museum das Bewusstsein für´s eigene Leben zurück bringt.
(bei Bewusstsein hast du ein "s" verloren.
Sehr gern gelesen, lG von Adalbert.

 

Antwort von Claudia Ramm (17.03.2019)

Hei Adalbert, ups...hab ich gar nicht gesehen....werde ich gleich mal korrigieren :-) Danke....


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 17.03.2019

Liebe Claudia,
allein im Museum, da kann man alles auf sich wirken lassen
und man kann sich das Leben wieder bewusst machen,
wie vergänglich doch alles ist.
Gedanklich begleitete ich dich beim Museumsbesuch
und fand es sehr beeindruckend.

Schicke dir liebe Grüße von HIldegard

 

Antwort von Claudia Ramm (17.03.2019)

Hallo Hildegard, man geht leider viel zu selten ins Museum und nimmt sich die Zeit einfach mal zu sehen, zu erfahren und nachzudenken. Freut mich, dass dir mein Gedicht gefallen hat. Liebe Grüße von Claudia


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).