Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Schlüssel“ von Klaus Lutz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Lutz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 20.03.2019

Lieber Klaus,

du hast mit deinen Zeilen klar aufgezeigt wie im Vergleich zu Tieren doch so sehr verschieden die Menschen sind. So etwas liest sich immer gut.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Klaus Lutz (23.03.2019)

Danke für den Kommentar! Alles gute nach Kanada! Klaus


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 17.03.2019

Lieber Klaus,
das sind Merksprüche, die ich mir am liebsten kopieren, ausdrucken und an die Wand pinnen würde, damit ich sie mir verinnerlichen kann!
LG Andreas

 

Antwort von Klaus Lutz (17.03.2019)

Mache das doch! Ich habe starke Schmerzen! Deswegen den Text zwanzigmal korrigiert! So ist er aber OK! Und jetzt gehe ich ins Bett! Bleib dran! Klaus


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 17.03.2019

...ja Klaus, die wenigsten Menschen können normal sein. Das bringt die Zeit mit sich.
Jeder möchte besser als der andre sein, nur fehlt es oft an genug Hirnschmalz.
Dein Schlüssel sollte daher viele beschäftigen.
GN8 und lG,
Bertl.

 

Antwort von Klaus Lutz (23.03.2019)

Richtig! Götter werden eben nicht jeden Tag geboren! Und hier im Forum auch, hin und wieder, verkannt! Mein erfahrungsreiches Leben lässt mich das locker sehen! Aber ehrlich! Die wenigsten Menschen wissen noch wo sie hin gehören! Und wo sich Ihre Persönlichkeit wirklich entfalten kann! Die wenigsten können auch nicht mehr zwischen Meinung und echtem Wissen unterscheiden! Was dazu führt das alle bei allem mitreden wollen! Und dann so den berühmten Spruch bestätigt: "Viele Köche verderben den Brei! Meine Gesundheit ist manchmal sehr schlecht! So das es Tage gibt wo ich Prioritäten setze! Und mit der Kraft die ich noch habe versuche einen Text zu schreiben! Und das kommentieren! Oder Antworten auf Kommentare einfach warten müssen! Aber wenn dann kommentiere ich! Und bin engagiert! Ich lese aber die Kommentare immer! Und freue mich wenn ein Text auch Anklang findet! Klaus


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).