Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Kinderbuch Idylle “ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 26.03.2019

IPhone? Ja Robert diese versauen zu vieles! Oft verstehe ich die Menschen wahrlich nicht! Grüße jedoch Dir der Franz

 

Antwort von Robert Nyffenegger (26.03.2019)

Danke Dir, wenn man IPhone mit Verstand gebraucht, sind sie eine grosse Hilfe. Wenn ich an frühere Zeiten denke, als man stets melden musste unter welcher Tel.Nummer man im Notfall zu erreichen ist, ist es jetzt heutzutage richtig bequem. Aber alles andere wäre eigentlich nicht nötig. Herzlich Robert


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 26.03.2019

Das gute, alte Kinderbuch, es ist nach wie vor das Beste,
da sind sie ruhig, nicht gestresst und freun sich auf die Frühlingsfeste.

Robert, lG Bertl.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (26.03.2019)

Danke Dir, Du meinst ganz einfach, die Ausnahme bestätigt die Regel., das trifft selten einmal zu. Herzlich Robert


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 25.03.2019

Lieber Robert
Gern gelesen
Das Kinderbücher heute out,
das haben Eltern sich verbaut,
denn beide sich über IPhone beugten
als sie das 'Kleine' damals zeugten.
In die Gene war mit Verlaub
war der Hang zum IPhone eingebaut.
Schmunzelgruß Gerhard

 

Antwort von Robert Nyffenegger (25.03.2019)

Das finde ich eine prima Erklärung, wer weiss vielleicht sogar zutreffend. Habe eben gelesen, dass die Taubenläuse sich nach weiss verfärben, wenn die Tauben weisser werden, damit die Tauben sie nicht sehen. Bald kommt der Säugling mit einem eingebauten IPhone auf die Welt. Mit Dank und Gruss Robert


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 25.03.2019


Lieber Robert,

so schwarz würde ich das nicht sehen...
Im Menschen sich viele Dinge drehen.
"Familienleben" war auch schon verpönt,
und heute man diesem wieder neu frönt.

Werte erkennt nicht jeder sofort,
und der Frühling lockt gerade vor Ort!
Wer genießt jetzt nicht die wärmende Sonne?
Wem sind die Blümchen keine Wonne?

Kinder bestaunen mit regen Sinnen
und wollen sich in die Freude schwingen...

Liebe Frühlingsgrüße - Renate



 

Antwort von Robert Nyffenegger (25.03.2019)

Schön und prima Dein Vers, doch meine Enkelin, obwohl die Kleinste mit zwei Jahren, dreht fast durch, wenn sie mein IPhone sieht. Aber Büchlein liebt sie auch, Nachteil, man muss ihr dann erzählen, was natürlich auch wieder schön ist. Lieber Gruss und ebensolches Dankeschön, Robert


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 25.03.2019

Lieber Robert, Fernsehen und I-Pad als Erzieher, man sieht, was herauskommt....
Regengrüße heute von Christa

 

Antwort von Robert Nyffenegger (25.03.2019)

Danke Dir, hier etwas bewölkt und warm, aber je südlicher je verrückter ist die junge Generation auf das IPhone Zeugs, dafür hapert es beim Lesen. Herzlich Robert


Klaus lutz (clicks1freenet.de) 25.03.2019

Das ist einfach gut! Vor meinem Haus sind Srassenbauarbeiten! Deswegen nur ein ganz knapper Kommentar! Dieser Krach ist der Wahnsinn! Die bauen und bauen an 30 meter Straße schon seit Monaten! Klaus

 

Antwort von Robert Nyffenegger (25.03.2019)

Danke Dir herzlich, kann Dich gut verstehen, Ohrpfropfen rein, dann spürst Du nur das Vibrieren, Aber besser wäre eine Kolonne Chinesen, dann ist alles in drei Tagen erledigt. Herzlich Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).