Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wege“ von Ingeborg Henrichs

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingeborg Henrichs anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Haiku, Tanka & Co.“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 27.03.2019


Liebe Ingeborg,

so kann sich - träumend - die Zukunft
aus Vergangenheit und Gegenwart
entwickeln...

Einen lieben Mittwochsgruß sende ich dir
- Renate

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (28.03.2019)

Wie heisst es so schön, "mit Träumen beginnt die Realität...", herzlichen Dank, liebe Renate, für Deinen Blick in Richtung Zukunft. LG sendet Dir Ingeborg


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 27.03.2019

...nun Inge, mögen diese Brücken weiter lenken,
denn heute ja, die Menschen nicht mehr so viel denken.

Ingeborg, schön geträumt am Morgen und vergiss die Sorgen.

Ein schöner Haiku, da kann man sehr viel hineininterpretieren.

LG Bertl.

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (28.03.2019)

Herzlichen Dank, Bertl, für Deine schönen Ausführungen zum Haiku, freut mich, dass Du es so (auf)liest. Beste Grüße zu Dir - Ingeborg


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 27.03.2019

Und der Morgen ist noch voller Geheimnisse, liebe Ingeborg, und manchmal endet er im Füllhorn falscher Hoffnungen. Doch hier spiegelt sich Geruhsamkeit und Gewissheit in wenigen Worten, ich nehme sie mit auf meine Brücken.
Herzliche Grüße von Margit

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (28.03.2019)

Liebe Margit, Hoffnungen , auch falsche, gehören zur Projektion Morgen dazu, bis sein Geheimnis im Jetzt sich immer wieder neu lüften wird... Herzlichen Dank für Deinen schönen Kommentar. Lb. Grüsse schickt Dir Ingeborg


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).