Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ein richtungsweisendes Experiment - Das Zauberglas“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gebrauchslyrik“ lesen

Gaby (foerster-woebkeweb.de) 09.04.2019

Komisch, bei mir wird der Pfeil nur größer und ändert nicht die Richtung. Hab verschiedene Gläser ausprobiert und den Pfeil verschieden groß gemalt. Echt - das ist kein Scherz. Vielleicht liegt es bei mir nicht am gucken sondern am Kopf. Aber das ist gut so, das erspart mir künftig das Suchen nach meiner Lesebrille für Kleingedrucktes. Hab ich auch echt ausprobiert. Solche Experimente lenken vom Putzen ab. Vielen Dank dafür.

LG
Gaby

 

Antwort von Siegfried Fischer (09.04.2019)

Liebe Gaby, vielen Dank, dass Du mich noch einmal auf das Problem aufmerksam machst. Es liegt garantiert nicht an Deinem Kopf oder den Augen und auch nicht am Glas, sondern an der Entfernung Glas - Papier. Das Papier darf nicht direkt hinter das Glas gehalten oder gestellt werden. Einfach nochmal ausprobieren - ich habe noch einmal experimentiert mit etwa 20 cm Abstand. - Aber das Experiment mit den Dosen hat bisher bei allen Versuchen funktioniert. - LG Siegfried


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 30.03.2019

...der Pfeil wird größer und die Pfeilspitze verschwindt, was übrig bleibt, ist ein Strich oder eine Linie, besser gesagt.
Sifi, interessant, was eine Flüssigkeit bewirkt.
(Erinnert mich an Versuche mit recht- und linksdrehendem Joghurt in der Chemiestunde;-) wobei eines davon noch viel gesünder sein sollte.)
LG Bertl.

 

Antwort von Siegfried Fischer (09.04.2019)

Nachtrag: Lieber Bertl, Gaby hat mich mit ihrem Kommentar auf das Problem hingewiesen, warum das Experiment offenbar nicht funktioniert hat. Versuche es noch einmal mit etwas mehr Abstand zwischen Glas und Papier. - LG Siegfried Fast richtig, lieber Bertl. Du musst jetzt nur noch an das andere Ende der Linie schauen ... und nicht zu tief ins Glas. - Das Experiment funktioniert übrigens auch hervorragend mit Wein. Mit Milch weniger. - VD & LG Siegfried


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 29.03.2019

Wie schön... Sigis Glas - leer stand (zur vollen Stunde). Dann stellte Sigi sich an den Lehrstand und beendete den Leerstand des Glases. Auf einmal stand alles voll aber verkehrt.

Sigi, ist der Größte zwar ohne Leerstand dafür mit Verstand an seinem Lehrstand!!

LG Horst

 

Antwort von Siegfried Fischer (29.03.2019)

Was ist ein Glas OHNE SINN UND VERS? - TAND! - Vielen Dank, lieber Horst, dass Du es gewagt hast ... - Übrigens sollte dieser Versuch den Lesern eine Leere sein. - LG Siegfried


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 29.03.2019

Lieber stürmischer Wasser-Zauberer Siegfried...
Eine gesättigte Lösung ist oft unmusikalisch
Bei Dir heißt´s darum sicher PHYSIKALISCH:
WASSER MARSCH...hast jeden Pfeil fix umgekehrt
Ach, du armer Barsch...verwirrst nun das Musenpferd
OPTISCH täuschen ließ sich das Menschenauge
Richtig RUM sieht´s deshalb nur FISCHer´s AUGE ;-))
Herzl. sonnige Freitagsgrüße
(ohne Leerkörper-erfahrung)
vom richtigen Schwaben-Pfeil Jürgen

 

Antwort von Siegfried Fischer (29.03.2019)

Lieber richtungsweisender Schwabenpfeil, in der Zeit meines Schülerdaseins war ich leider immer ein Nichtschwimmer in der füßikalischen Pfütze. Vor allem die OPTIK ging mir immer am A...uge vorbei. - Vielen Dank für die gesättigte Lösung. - LG Siegfried --- Übrigens ist das Experiment mit den Dosen eine HAPTISCHE Täuschung.


sifi (eMail senden) 29.03.2019

Sehr seltsam: Bei den Anmerkungen konnte ich heute nur eine einzige Zeile unterbringen.
Liebe Forscher: Jetzt bekommt ihr hier den Rest!

Bei dem Experiment mit den Dosen (vom 27. März 2019) haben offensichtlich viele Leser bezweifelt,
dass dabei alles mit rechten Dingen zugeht. Die Resonanz im Forum war etwas ernüchternd ...
Selbst wenn das Experiment schon zig-Mal durchgeführt wurde, lässt man sich immer wieder täuschen.
(Immerhin habe ich dann doch noch von jungen Forschern bzw. Forscherinnen Mails bekommen
die sich mutig an diesen Versuch herangewagt haben ...)
..........................................................................................................................................................................

Ein Tipp für forsche Forscher: Am Sonntag wird in Heilbronn die neue experimenta eröffnet.

Deutschlands größtes Science Center … 25.000 Quadratmeter Fläche …
europaweit einzigartige Wissens- und Erlebniswelt … futuristischer Neubau …
Naturwissenschaften und Technik auf spektakuläre Weise erleben …
außergewöhnliche Vielfalt an Angeboten …

Science Dome mit Theater und Sternenkuppel mit 700 Quadratmeter Screen …
ein Hightech-Erlebnisraum der Extraklasse … um 180 Grad drehbares Auditorium …
Wind- und Nebelmaschinen … Wasservorhang … modernste Theatertechnik …

Ganz einfach zu googeln mit den Suchbegriffen experimenta Heilbronn
.........................................................................................................................................................................


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).