Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gedanken-Malerei“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensfreude“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 31.03.2019

Liebe Buntstift-Anspitzerin Anita...
In den schönsten Pastelltönen
strahlt endlich uns´re Sommerzeit
am MORGEN sacht...
Schwarz-grau will ich nun klönen
da die nahe Zukunft mir (wieder)
mal SORGEN macht!!
Herzl. lautgähnende Sonntagsgrüße
vom Dichterfreund Jürgen
(P.S.: bin eher Textmarker-Fan...
in NEONGELB am heutigen
Tag des Bunsenbrenners :-)))

 

Antwort von Anita Namer (31.03.2019)

Lieber Jürgen - echt?? Neonfarben?? Da schüttelts mich richtig....sorry! Wissenschaftler sagen, Gedanken gestalten unsere Wirklichkeit. Ändern wir unsere Gedanken, ändert sich unsere Wirklichkeit. Ich hab´s n paarmal probiert - und es hat sich jedesmal was verändert. Somit male ich jetzt bunter :) Dir wünsche ich alles Gute - und worüber auch immer du dir Sorgen machst - wünsche ich Dir - dass es so ausgeht, wie du es dir wünscht. Ganz liebe Grüße Anita


Tensho (eMail senden) 30.03.2019

Liebe Anita,
das Leben ist bunt und die Zukunft wird es auch sein. Ganz gewiss.
Liebe Grüße am Samstag, Bernhard

 

Antwort von Anita Namer (31.03.2019)

Lieber Bernhard, ja - ganz gewiss....ganz ganz gewiss... :) Liebe Grüße, komme gerade von Dr. Schiwago....Anita


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 30.03.2019

Anita, bunte Gedankenbilder entstehen im Kopf, da ersparst du dir sogar die Buntstifte;-) außer, du möchtest sie, wie ich, noch extra malerisch festhalten.
LG Bertl.

 

Antwort von Anita Namer (31.03.2019)

Lieber Bertl, da hast du schon recht..... :) Frei nach dem Motto: Bildersprache....prägt sich tiefer ein....und bleibt länger hängen....habe ich mich dieser Mittel bedient. (Wenn was da ist, wo`s hängen bleiben kann....) Vorsicht - ich kann auch ein wenig "schwarzen Humor" ;) Ich weiß, dass du gerne malst - und das auch noch sehr gut. Vielleicht sollte ich mich wieder mal anstecken lassen und zu Farbe und Pinsel greifen. Es tut unendlich gut....hält gefühlt die Zeit an und lässt irgendwie in neue Räume versinken.... Ganz liebe Grüße, Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).