Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Freund Frieder“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 02.04.2019

Der Aprilscherz ist gut gelungen,
denn Frieder ist vom Fenster g'sprungen.

Francesco, Schmunzelgrüße von Bertolucci.

 

Antwort von Franz Bischoff (02.04.2019)

Dies mein Spezl Don Bertolucci kann ich mir gut vorstellen! An so einem Tag, da braucht man sein Humor! Grüße Dir mit Schmunzeln der Francesco


Musilump23 (eMail senden) 02.04.2019

Franz, die aktiven Aprilscherze stecken irgendwie in einer Krise. Auch in den Ausflügen in die Dichterei verlangen sie einem kaum ein Lächel von den Lippen. Dicke Knospen, egal in welcher Beziehung, lösen in ihren Illustrationen natürlich immer ein Staunen und ein Lächeln aus. Aus dieser Perspektive heraus konnte ich gestern, am 01. April über deinen Beitrag ein wenig Lächeln.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (03.04.2019)

Auch Dir wieder lieber Karl - Heinz herzlichen Dank.. Nun haben wir schon den 3 April und zum Glück geht jetzt wieder alles seinen normalen Weg! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 02.04.2019

Lieber Franz,
...und nach dem 1. April, sind die Scherzkekse wieder still! Ich glaube, Herr Seehofer hat seine neuesten Zahlen in Bezug auf die Kriminalitätsstatistik bewusst nicht am ersten, sondern erst am zweiten April veröffentlichen lassen! Aber die Zeit, wenn der wahre Flieder blüht, ist, im Gegensatz zu den statistischen Blüten, in vollem Umfang genießbar und sogar der echte Balsam für die Seele!
Toller passender Humor und den Namen Frieder finde ich auch sehr angemessen!
LG. Michael

 

Antwort von Franz Bischoff (03.04.2019)

Herzlichen Dank Dir lieber Michael. Nun haben wir schon den 3 April und zum Glück geht jetzt wieder alles seinen normalen Weg! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


sifi (eMail senden) 01.04.2019

ja gar bald wieder blieder der flieder

zu gerne dies schreibe hier nieder
stets reimend gedicht mit bedacht
letztendlich dabei lauschend lieder
ersehnend wahrhaftig manch nacht
und vöglein in buntem gefieder
verkündend ein tag bald erwacht

dann lieblichster klang ertönt wieder
an himmelszelt mond stetig wacht
und saftvoll ja streckend die glieder
wird allzeit von sternen belacht
im mai erfreut wieder mich flieder
erstrahlend in sonne voll pracht

grinsgruß vom fliederfreund siegfrieder

 

Antwort von Franz Bischoff (01.04.2019)

Ob Flieder oder Frieder, man sieht sie immer wieder! Grüße in den April der Franz *Grüße auch vom Flieder!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).