Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Lichtwege“ von Klaus Lutz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Lutz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bummi (Millozartgmx.de) 08.04.2019

Lieber Klaus, ich kann mich meinen Vorgängern nur anschließen. Es ist unglaublich, was du da geschrieben hast. Und es trifft das Innerste.
lG Monika


Sonnenfisch (sonnenfischlive.de) 07.04.2019

Eine Wucht, werter Klaus, was du du bedichtet:
einen Zugang zum Dasein,
den wir als Kinder noch hatten -
doch dann wurden wir liniert,
"zivilisiert" - wie man es etikettiert. ....
Zum Glück gibt es solche Gurus,
wie du sie bedichtet, auch hierzulande:
gestern weilte ich in einer Gemäldeausstellung,
Titel: "Gesichtergeschichten":
gemalte Gestimmtheiten und Gefühle, die gemeinhin
verdrängt und abgeschoben werden,
sogar gegenüber sich selbst: man spielt sich selber etwas vor. ...
Und dann gibt es die bekannteren Gestalten: eine Pina Bausch,
ein Marshall Bertram Rosenberg,
ein Paul Watzlawick, eine Byron Katie Mitchell ...
wenige Lichtgestalten, doch mit umso stärkerer Strahlung.
Sonst wäre die Welt m. E. längst im Eimer.
Herzlich: August
... Herzlich: August

 

Antwort von Klaus Lutz (07.04.2019)

Danke für den Kommentar! Es ist Morgen! Und ich habe gerade eine Schmerztablette genommen! Es gibt Tage, da ist meine Behinderung einfach schlimm! Und mir fällt selbst zu so netten Kommentaren nichts ein! Früher war ich immer in der Gedächniskirche, hier in Berlin! Da war zu Mauerzeiten so ein Obdachlosentreff! Und neben mir hat so ein Behinderter gelebt! Mit dem war ich befreundet! Was ich sagen will: "Du lernst am meisten von Menschen die zu den sogenannten Randgruppen gehören!" Mich haben die immer von Natur aus interessiert! Das gleiche auch auf meinen Reisen! Weltenbummler haben einen ganz anderen Blich für die Welt! Und das Leben! Es sind all diese Leute, die wirklich zu neuen Ideen inspirieren! Oder zu einem anderen Denken führen! Und das ist gut! Gerade wenn es um das Schreiben geht! Grüße aus Berlin Klaus


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 07.04.2019

Großartig !!! Ein Geschenk für Leserin und Leser!
Herzliche Grüße
Olaf

 

Antwort von Klaus Lutz (07.04.2019)

Danke sehr! Das ist aber nett! Ich habe heute mit meiner Behinderung zu kämpfen! Deswegen nur eine so kurze Antwort! Ich wünsche noch einen schönen Sonntag! Klaus


Bild Leser

Solino10 (solino16yahoo.de) 07.04.2019

Da ist dir ein Meisterwerk gelungen ..... Ein "klassischer" Klaus Lutz. Das ist unverkennbar deine Handschrift (auch wenns Druckbuchstaben sind) :) Das bist du...Das kann kein anderer so wie du... Deine Phantasie, deine Worte, deine Träume, dein Denken, dein Fühlen, deine Stärke, deine Fragen, deine Hoffnung und dein Sehnen.

Klaus, ich kann dich nur ermutigen - mach weiter so.....Der Guru ist in dir....
Es gibt keinen Menschen, der das besser kann als du.
Und ich meine das wirklich so......Anita

P.S: Die letzte Zeile ... Irgendwie füht es sich so an, als würde da unten drunter was anderes stehen.... :)


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).