Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Kelter Gottes“ von Siebenstein .

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siebenstein . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Glauben“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de) 16.04.2019

1,2,3,4, Eckstein,
der 5te muss versteckt sein.
7stein ich komme !
H.G.O.L.


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 14.04.2019

Jehova dieser Judenteufel wird erstickt im Zahlgehäufel

 

Antwort von Siebenstein . (14.04.2019)

Als die Hebraeer sich von Jahwe erneut entfernt hatten, mahnte sie sein Sohn, Jesus Christus, weil sie der Luege Vater, dem Teufel, dienten ... Wer sagt, Jahwe sei ein Teufel, erklaert die Juden zum Bundes- Volk der Graeul, offenbart sich Andreas Vierk mit seiner Kritik scheinbar hier als Antisemit. Wer Gott zum Teufel gar erklaert, hat sein leben vor ihm verwirkt ... verwirrend ist nicht begruendete Spekulation in Zahlen, als vielmehr das sich gegen Gottes Wahrheit Wehren ... Besser, du loeschst deinen fuer dich unseeligen Kommentar, du Herr Vierk ..


rnyff (drnyffihotmail.com) 14.04.2019

Wenn einer wirklich Rechnen kann,
Dann ist`s der Siebenstein.
Er ist der echte Gottesmann,
Bereitet auch nur Pein.
Robert

 

Antwort von Siebenstein . (14.04.2019)

... bereitet nur jenen Pein, die scheinbar ohne Einsicht wollen sein ...


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 14.04.2019

Wir sollten doch mal eins bedenken
wir können uns drehen und verrenken,
was vor 2-3 Jahrtausenden geschrieben
und auch zum Teil erhalten geblieben,
es stammt aber nur aus Menschenhand
die haben den Gott auch nicht gekannt.
sie schrieben in ihrer Seelennot
von einem höheren, von einem Gott.
das hat die Menschen so gerührt
und man hat sie hinters Licht geführt,
doch dazu fällt mit nicht mehr ein
den Rest besorgt der Siebenstein.
Weil sich bei ihn nie Zweifel finden
muss er es und mathematisch begründen.
Viel Vergnügen
Gerhard

 

Antwort von Siebenstein . (15.04.2019)

... und wenn die Bibel waer´ nur aus des Menschen Geist und Hand, warum erfuellt sich ihre Prophezeiung dann ... Diese bereitet tatsaechlich Vergnuegen, denn sie werden obsiegen ...


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).