Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Sklaven“ von Klaus Lutz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Lutz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Gisela Segieth (segieth.giselagmail.com) 15.04.2019

Ich kann mich Bertl nur anschließen, lieber Lutz, unsere Welt ist aus den Fugen geraten, so wie du es beschreibst. Und wir können nur hoffen, dass letztendlich der Verstand siegen wird. Gern hab ich deine Zeilen gelesen. GlG Gisi


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 14.04.2019

...ja Klaus, es gibt sie schon, die manipulierte Gesellschaft.
Dein Gedicht ist ein Aufrüttler, wir waren die letzten Arbeiter;-) ab jetzt gibt es nur mehr Roboter und immer mehr Psychopathen, die die Welt regieren.
GN8 und lG, Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).