Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Tränen“ von Britta Schäfer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Britta Schäfer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Psychologie“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 17.04.2019

Du hast den "Wasserfall der Seele" so nachvollziehbar verwortet, liebe Britta, dass sich daraus ein tolles Gedicht entwickelte. Herzlich grüßt dich RT.

 

Antwort von Britta Schäfer (18.04.2019)

Lieber Rainer, deine Worte freuen mich sehr, Danke schön, Ich wünsche dir ein schönes Osterfest, herzlich grüßt Britta


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 15.04.2019

Liebe Britta,
jetzt stehe ich im Nebel, und zwar was dein "lyrisches Ich" betrifft. Es gibt immer Leute, die schreiben unter ihr Gedicht "nicht autobiografisch". Ich finde, Lyrik ist immer autobiografisch. Auch deshalb macht mich dein Gedicht ganz traurig. Heute Nacht habe ich von Irene geträumt und bin auch sehr traurig aufgewacht.
Liebe Grüße in einen hoffentlich helleren Tag von Andreas

 

Antwort von Britta Schäfer (15.04.2019)

Och, lieber Andreas, fühl dich mal lieb umärmelt. Es geht mir gut. Das Gedicht spricht zum Gegenüber, aus meiner Überzeugung heraus, angehaucht mit einem Tröpfchen \"Freud\" und seiner Theorie von \"Ich, Es, Überich\", alles ist verzeihbar, denn das Überich steht über den Dingen und weiß was richtig ist, auch wenn der Kopf was anderes sagt. Deshalb habe ich die Kategorie \"Psychologie\" gewählt. Einen lieben Gruß zu dir von Britta, hoffe, du hast heute Sonne in Berlin.


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 15.04.2019

Tränen liebe Britta haben für mich immer ihren Stellenwert! Ich stehe fest zu Tränen im Leben! Schön wieder und Grüße der Franz

 

Antwort von Britta Schäfer (15.04.2019)

Tränen der Trauer haben eine befreiende Wirkung, Tränen des Glücks bereichern uns, lieber Franz. Danke für den Kommentar.Herzlich grüßt Britta


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 15.04.2019

...sehr schön Britta, das erinnert mich an das Lied, Tränen weinen nicht.
LG Bertl.

 

Antwort von Britta Schäfer (15.04.2019)

Lieber Bertl, Tränen lügen nicht ;-) so denke ich, ist es gemeint. Danke schön, liebe Grüße von Britta


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 15.04.2019


Liebe Britta,
ich meine auch: ohne Tränen geht es nicht.
Schämen gehört hier nicht zur Pflicht!
Kommt der Schmerz im Denken an,
sucht er sich dann seine Bahn.
Manchmal schreit er sich heraus,
manchmal fließt er leise aus...

Das muss der Mensch oft überstehen,
denn er ist ein Gefühls-Trabant.
Bei jedem guten Überstehen
vergrößert sich sein Vergebungs-Band.
Wie oft muss ich mir verzeihen,
weil ich andere gekränkt?
Wie oft darf ich mich freuen,
wenn ich andere beschenkt?
Oftmals versinken Gedanken in Tiefen
so dass sie unterschiedliche Tränen riefen...

Ich hoffe, ich konnte dir richtig folgen.

Viele liebe Grüße kommen - Renate

 

Antwort von Britta Schäfer (15.04.2019)

Liebe Reante, dein sehr schöner und sehr zutreffender Kommentar ist eine Bereicherung zu meinem Gedicht. Du hast gut erkannt, was ich sagen möchte. Somit teilen wir, wie so oft, die gleichen Gedanken, was mich sehr freut. Ein herzliches Dankeschön mit lieben Grüßen fliegt zu dir von Britta


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 15.04.2019

Liebe Britta,
sehr nachdenklich deine Zeilen und für mich haben Tränen,
egal aus welchem Grund sie geweint werden, immer einen
Reinigungseffekt und hinterher hat man wieder klare Sicht
und der Kopf ist frei.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Britta Schäfer (15.04.2019)

Liebe Hildegard, stimmt, Tränen haben einen befreienden Effekt. Sanfter Regen ist ein Segen. Es geht mir gut. Hoffe, dir auch. Lieben Dank für deine Worte, herzlich grüßt Britta


rnyff (drnyffihotmail.com) 15.04.2019

Ausgezeichnet in Inhalt und Form. Tränen sind nicht so mein Ding, aber ich kann mich an einige erinnern, Todesfälle von sehr nahestehenden Menschen. Sie haben einen wunderbaren Reinigungseffekt in vielerlei Beziehungen. Herzlich Robert

 

Antwort von Britta Schäfer (15.04.2019)

Lieber Robert, deine Zustimmung und das kleine Lob freuen mich sehr und bestätigen mich ein bisschen in meiner Überzeugung. Danke schön! Herzlich grüßt Britta


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).