Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Erinnerungen an die Kathedrale“ von Wally Schmidt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Wally Schmidt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Reisen - Eindrücke aus der Welt“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 17.04.2019

...Wally, das hast du schön dargebracht. Dafür steht für die Kathedrale sofort eine Milliarde bereit;-))) und Menschenleben lässt man, weil sie nichts zu essen haben, weiter verrecken auf dieser Welt. Da stimmt doch etwas nicht, oder? LG Bertl.


Gaby (foerster-woebkeweb.de) 17.04.2019

Liebe Wally, das hast Du schön beschrieben.

Über Jahrhunderte hat die Notre Dame vielen armen Menschen, die kaum etwas zu essen hatten auf eine andere Art gesättigt. Nicht nur deshalb ist sie erhaltungswürdig.

Ein sehr reicher Mensch (ich erinnere nicht, wer), hat 'mal sinngemäß gesagt:
"Wenn ich mein Geld auf die Menschheit verteilen würde, würde jeder einzelne nur einen Cent/Penny bekommen. Und was ist das schon?"

Das Glockenläuten in Deutschland halte ich einerseits für übertrieben. Andererseits wurden ganz früher bei Bränden immer die Glocken geläutet und in Bezug auf die fast 700 Jahre alte Notre Dame halte ich das dann schon wieder nicht für übertrieben. Das hat alles zwei nachvollziehbare Seiten.

Liebe Grüße
Gaby


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 17.04.2019

Liebe Wally,
das sind wunderschöne Erinnerungen, die ihr mit Notre Dame hattet.
Auch wenn das Geld nicht gereicht und ihr ward nicht die einzigen
ist es trotzdem ein Erlebnis sie so nahe zu bewundern auch wenn
nur von außen war.
Es ist wirklich ein sakrales Bauwerk und sollte auch wieder
vollständig hergerichtet werden.
Schicke dir liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 17.04.2019

Liebe Wally, so hat jeder seine ganz spezielle Erinnerung an die Kathedrale. Wünsche, dass sie schnellstmöglich wieder so auf Menschen wirkt, wie sie es immer tat. Euch beiden liebe Grüße von RT.


rnyff (drnyffihotmail.com) 17.04.2019

Eindrückliches gutes Gedicht. Auch ich habe wunderschöne Erinnerungen an Paris, Frankreich und Notre Dame. Herzlich Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).