Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Faust drei“ von Andreas Vierk

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Andreas Vierk anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abenteuer“ lesen

Gaby (foerster-woebkeweb.de) 20.04.2019

Oh, Mann, ich muss immer zum Lachen in den Keller. Andreas, Du schreibst einfach genial. Schade, dass ich Deine anderen Gedichte - die bestimmt in der klassischen Literatur landen - so oft nicht verstehe, da fehlt es mir an Hirn. Schreib da doch mal "Literaturschlüssel" zu. Macht Reclam doch auch, weil die Klassiker für den Kleingeist so schwer zu verstehen sind. Bevor es andere machen, auf deren richtige Interpretation man sich ja auch nicht verlassen kann."Was will der Autor damit sagen?"

Was der Autor hier sagen wollte, schafft mein Kleingeist gerade noch.

Frohe Ostern wünsche ich Dir,
liebe Grüße
Gaby


rnyff (drnyffihotmail.com) 18.04.2019

Herrlich, Du kannst auch so, das spricht für Dich, gratuliere dem Universalgenie. Selbst Goethe war nicht prüde, das wird oft vergessen. Herzlich Robert

 

Antwort von Andreas Vierk (18.04.2019)

Hallo ROBERT, es freut mich jedesmal, dich begeistern zu können. LG Andreas


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 18.04.2019

Lieber Andeas
Gern gelesen
Willst du mal mir einer Hexe rocken
da mußt zu ihr auf den Brocken.
Hast du es mal mit ihr probiert
hat blitzschnell sie dich verführt
du warst der Stiel in ihrem Besen
und das ist es auch dann gewesen.
:
Du kannst auch ob der andren Sachen,
für uns schöne Reime machen!!!!!!!
Frohe Ostern Gerhard

 

Antwort von Andreas Vierk (18.04.2019)

Lieber Gerhard, ich hatte mal eine Freundin, die ich jetzt auch für eine Hexe halte. Wenn ich sie irgendwo mal sehe, verstecke ich mich immer hinter irgendwelche Pfeiler. Sicher ist Sicher. Frohe Ostern wünscht Andreas


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 18.04.2019

Keine Hex' ohne Sex.
Auf dem Brocken,
kannst du selbst den Teufel locken.

Herzliche Ostergrüße
Olaf

 

Antwort von Andreas Vierk (18.04.2019)

Findet man auf dem Brocken eigentlich auf 7S? Dann müsste man das Gebiet weiträumig abriegeln, damit er da auch bleibt. Frohe Ostern wünscht Andreas


AngieP (angie.jgo4more.de) 18.04.2019

Cool - und so schön unernst!
Schmunzelgrüße
von
Angie
PS: Probier es halt mal mit ner weißen Hexe.
Die hilft Dir in der Not ...
glaube ich ...
... mit 50 Cent fürs Dixiklo aus ...

 

Antwort von Andreas Vierk (18.04.2019)

Zu spät, Angie. Ist schon alles daneben gegangen. Ich hab es nur nicht geschrieben um keine Bilder zu erzeugen... Frohe Ostern wünscht Andreas


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).