Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Lass mich“ von Janna Ney

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Janna Ney anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 23.04.2019

Liebe Janna,
Die Bindungskräfte sind oft stärker als das Dunkel. Jedoch fehlt es vielen Partnern an Verständnis, jenes nicht selbst verschuldete Dunkel zu respektieren. Dies ist ein Faktum, was du stark in Worte gefasst hast!
LG. Michael

 

Antwort von Janna Ney (24.04.2019)

Hallo Michael, vielen Dank für deinen Kommentar, der es genau auf den Punkt trifft. Ist leider so. Liebe Grüße Janna


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 19.04.2019


Eine fast "Abgrenzungsaussage" an jemanden,
der vielleicht ziemlich nahe steht,
es kann aber auch auf jeden gemünzt werden,
der sich "herausnimmt", in den Tiefen von Aus-
sagen herumzustochern...

Ich frage mich öfter: wie aber soll man jemandem begegnen,
der eine sehr anziehende, aber auch verschlüsselte Sprache
spricht? Wäre es nicht ignorant, das Schöne anzuschweigen?

Liebe Grüße zu Ostern - Renate



 

Antwort von Janna Ney (19.04.2019)

Hallo Renate, Aussagen sind hier eigentlich nicht gemeint. Es geht um einen Menschen, der einen anderen anzweifelt, bzw. seine Wesensart in Frage stellt. Viele mögen ja die helle Seite eines Menschen viel lieber als die dunkle, die sie am liebsten ausmerzen würden. Vielleicht, weil sie ihnen ein Spiegel ist, wer weiß. Danke für den Kommentar und frohe Feiertage Janna


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).