Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ostereier“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ostern“ lesen

MarleneR (HRR2411AOL.com) 21.04.2019

Lieber Bertl,

Ostereier müssen sein, da freut sich Groß und auch die Klein.
Doch in die Schublade gehören sie nicht, ins Mäulchen rein,
welch ein Gedicht, mhhh !!!

Liebe Ostergrüße zu dir und deiner Familie von Marlene

 

Antwort von Adalbert Nagele (21.04.2019)

...Marlene, hast vollkommen recht, die Schoko-Stärkung ist nie schlecht. Ein schönes Osterfest und lG, Bertl.


Gaby (foerster-woebkeweb.de) 20.04.2019

Na, lieber Bertl, wenn Du Dich da man nicht irrst.

Der dicke Bauch verdeckt die Lade
vom Schreibtisch. Doch mit viel Gehabe
wird dieser ein-, die Lade aufgezogen.
Auch das ist Ostern - ungelogen.
(Die Schokoeier sind nicht fort,
sind nur versteckt am and'ren Ort.)

Frohe Ostern und liebe Grüße,
Gaby

 

Antwort von Adalbert Nagele (20.04.2019)

...Gaby, da hat du schon wieder Recht. Merci für dein super Kommentar und lG, Bertl.


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 20.04.2019

Lieber österlicher Spaßvogel Bertl...
EI-EI-EI-verboten die Schokoeier-Tatoos
unter den Hasen-Ohren zu verstecken! ;-))
Ich mag sowieso keine "hartgekochten"
bunten Eier (weich und warm sind sie mir lieber ;-))
H I E R meine Oster-Schüttel-EI:
Hoch zu ROSS sitzt bloß dieses Gutsherren- EI
"Ich mag´s doch eher wässrig verzehren!" HAI :-))
Ein wenig bunter wollte Gunter eiern
Richtig scharf versaut unter GEIERN ;-))
Ebenso schöne Osterfeiertage im Familienkreis
wünscht Dir am frühen Karsamstag
Dein treuer Schwabenfreund Jürgen

 

Antwort von Adalbert Nagele (20.04.2019)

...Jürgen, da sagt ein Nachbar zum andern: "Man findet heut auch Meckereier, die sind versteckt auf Äcker, Meier." Merci und glG, Bertl.


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 20.04.2019

Immer wieder lieber Spezl Don Bertolucci ist einer meiner Sprüche, "keine Feier, ohne Eier"! Zuweilen auch ein "Eierlikööööör"! Schmunzelgrüße und ein schönes sonniges Osterfest wünscht der Don Francesco

 

Antwort von Adalbert Nagele (20.04.2019)

...merci Don Francesco. Ja, Dieter Hallervorden meinte auch: "Manche Politiker muss man behandeln wie rohe Eier. Und wie behandelt man rohe Eier? Man haut sie in die Pfanne." LG Bertolucci


Gisela Segieth (segieth.giselagmail.com) 20.04.2019

Ich mag die Kinder rund ums Haus,
und schaue ich zum Fenster raus,
dann schenk ich Ihnen 's Osterei
und höre gern die Jubelei,
denn ganz egal ob klein, ob groß,
hier, rund ums Haus, ist stets was los.

Frohe Ostern, lieber Spezi, wünscht dir und deinen Lieben von Herzen Eure Gisi

 

Antwort von Adalbert Nagele (20.04.2019)

So ist' richtig, so ist's schön, und man kann zum Feiern übergeh'n. Merci Gisi und schöne Ostern. LG Bertl.


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 19.04.2019

Lieber Bertl,
ich mag Schoko-Ostereier:-))
Deine zwei letzten Zeilen
sind so bemerkenswert,
dazu kann ich dir nur berichten:
Bis kommt die kleine Maus,
dann ist es mit der Schoko aus!
Selbst auf Arbeit erlebt, grinsi.
Liebe, bunte Blumengrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Adalbert Nagele (19.04.2019)

...ja, bei den Mäusen ist es Brauch, die lieben so 'ne Schoko auch; sie haben sich davon gelabt, denn sie sind wirklich sehr begabt. *Lach* Merci Gundel und lG, Bertl.


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 19.04.2019

…(;-)) - auch dir, lieber Bertl...
Ich glaub nicht mehr an den Osterhasen... (;-((

 

Antwort von Adalbert Nagele (19.04.2019)

Auch mir sind Hasen sehr suspekt, wenn sie an Eiern hab'n geleckt. *Lulu* Paule, lG Bertl.


rnyff (drnyffihotmail.com) 19.04.2019

Eier vom Huhn, Schoko-Eier vom Lindt und jetzt gibt's sogar Salami-Osterhasen. Da staunst Du sicher, kosten Sfr 10.50 und das kannst Du noch in Dein lustiges Ostergedicht einbauen, aber bevor Du ihn gegessen hat. Herzlich Robert

 

Antwort von Adalbert Nagele (20.04.2019)

...Robert, es gibt viele Ostergaben, aber alles muss ich auch nicht haben. *Grins* Merci und lG, Bertl.


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 19.04.2019

Schokolade in der Schreibtischlade scheint " weltweit"
verbreitet, Bertl, bietet einen gewissen Schutz, doch wer kann dieser schon widerstehen... Schön geschrieben. HG Ingeborg

 

Antwort von Adalbert Nagele (19.04.2019)

...und öffnest du nicht schnell das Ladl, beißt dir ein Hund auch noch ins Wadl. Merci Ingeborg und lG, Bertl.


sifi (eMail senden) 19.04.2019

Lieber Bertl,
die braune Außenhaut der Schokoeier lässt
vermutlich auf einen Migrationshintergrund schließen.
(Einen politischen Hintergrund schließe ich hier aus.)
Grinsgruß vom Siegfried

 

Antwort von Adalbert Nagele (19.04.2019)

Drum wickelt man die Schoko-Eier fein, auch in Stanniolpapier gerne ein. Merci Siegfried, du Schlauberger, lG von Adalbert.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).