Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Igel und Ostern“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 26.04.2019

Lieber Gerhard,

leider gibt es bei uns die putzigen Igel nicht. Ein Igel im Garten ist sehr nützlich.
Wir haben jedoch Maulw+rfe, die viel Schaden anrichten.
Sehr schön zu lesen dein Gedicht.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Gerhard Krause (29.04.2019)

Lieber Karl-Heinz Danke für Deinen Kommentar Igel sind im Aussehen wirklich putzig, doch näher betrachtet meist voller Ungeziefer. Wen ener Flöe braucht, dann sollte er mal einen Igel aufnehmen. Da habe ich meine Erahrung gemacht. Lästiger allerdings sind Maulwürfe, die bringt man nicht so leicht aus dem Garten. Herzliche Grüße Gerhard


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 23.04.2019

Hallo Gerhard,
das war ja eine "Igelei"!
Bei uns Menschen
sagt man Schweinerei...
Der arme Wurm
an der "Oster-Angel",
mit dem gab es noch
ein kurzes Gerangel.
Was aber am schlimmsten war:
der Igel verhöhnte das Würmchen gar.
So geht es manchmal, na ja, na ja...

Viele Grüße von mir - Renate






 

Antwort von Gerhard Krause (24.04.2019)

Liebe Renate Danke für den Kommentar Was fängt ein Igel mit einem Nest an, wenn es gefüllt mit Dingen dann die nun gar nicht für ihn bestimmt selbst wenn er etwas davon nimmt er kann es ja gar nicht fressen drum tut er es ganz schnell vergessen. Liebe Grüsse Gerhard


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 23.04.2019

Ich bin gespannt lieber Gerhard, wann in meinem Garten ein Igel wieder Gast ist! Grüße Dir der Franz


 

Antwort von Gerhard Krause (24.04.2019)

Lieber Franz Danke für den Kommentar Wenn an Deinem Schuh was Schwarzes klebt, dann weißt Du dass hier ein Igel lebt und der hat ohne Dein Wissen irgendwo dahin ge........ und Dich zwar nicht gebeten Du sollst da nicht hin ein treten. Herzlich Gerhard


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 23.04.2019

Lieber Gerhard,
wie schnell ist das Osterfest wieder vorüber,trotzdem dein Gedicht
gefällt mir sehr.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Gerhard Krause (24.04.2019)

Liebe Hildegard Danke für den Kommentar Die Zeit die rennt, ist nicht aufzuhalten, besonders spüren es die Alten, das Ostern kam und ist schnell vorbei zuerst Freude, dann ist einerlei. Die Hauptsach ist und das mit Grund uns geht es ist und wir gesund. Dir liebe Grüße Gerhard


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 22.04.2019

Schmunzel….
vom Paul

 

Antwort von Gerhard Krause (24.04.2019)

Lieber Paul Danke für Deinen Kommentar Ostern mal anders gesehen, müssen ja nicht immer die Enkel sein! schmunzelt Gerhard


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 22.04.2019

Lustig. Schöne Ostertage !

Olaf

 

Antwort von Gerhard Krause (24.04.2019)

Lieber Olaf Danke für den Kommentar Ist Ostern denn nur ein Fest für Kinder die Erwachsenen feiern es nicht minder. Doch die meisten schnell vergessen was vor 2000 Jahren gewesen. Heute zählt der Arbeitsfreie Tag weil ein jeder das so mag. Herzlich Gerhard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 22.04.2019

Lieber Gerhard,
fast ist Ostern vorbei und die Suche
nach bunten Eiern hat ein Ende.
Igel und Regenwurm hab ich hier
noch nicht gesichtet:-))
Liebe Feiertagsgrüße zu dir von Gundel

 

Antwort von Gerhard Krause (24.04.2019)

Liebe Gundel Danke für den Kommentar Ostern war neben dem Kuchen auch ein Tag zum Eiersuchen, für Kinder ein besondrer Spass wenn es im Garten nicht nass. man hat die Nester schnell entdeckt wenn sie nicht gar zu arg versteckt Liebe Grüße Gerhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).