Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„verweht“ von Ingeborg Henrichs

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingeborg Henrichs anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Haiku, Tanka & Co.“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 27.04.2019

Liebe Ingeborg,

so ein zarter Wandel nimmt uns mit in die Jahreszeiten, begleitet von Gedanken an Wiederkehr und Ende. Mit wenigen Worten alles gesagt.
Herzliche Grüße Dir von Margit

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (28.04.2019)

Liebe Margit, für Deine schöne Zuschrift möchte ich mich herzlich bedanken. Manches braucht nicht viel Worte... Liebe Grüsse in den Sonntagabend schickt Dir Ingeborg


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 24.04.2019

Liebe Ingeborg,
ein feines Bild mit deinem Dreizeiler
so ausdrucksstark mit der Natur im Einklang
umhüllt.
Liebe Morgengrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (24.04.2019)

Liebe Gundel, vielen Dank für Deine schöne Ausführung; freut mich, dass die Zeilen Dir gefielen. Herzliche Grüsse schickt Dir Ingeborg


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 23.04.2019


Wie schön!

Den Zauber mit dem Herz begreifen
Nur ein kurzes Zurückweichen
Es beginnt ein neues Reifen

Liebe Grüße an dich - Renate

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (24.04.2019)

... wie schön poetisch Du es ausgedrückt hast, liebe Renate, ich lese darin mein Empfinden, so war meine Intention ; sehr erfreulich für mich. Herzlichen Dank und liebe Grüsse zu Dir von Ingeborg


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 23.04.2019

Liebe Ingeborg,
dein Haiku bekräftigt den Wandel der Natur.
Es ist immer bewunderswert wie die Natur im Wandel ist.
Mit dem Pfirsichblütenschnee überrascht sie uns im Frühling,
so dass wir dann die kostbare Frucht uns auf der Zunge
zergehen lassen können.
Schicke dir liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (24.04.2019)

Liebe Hildegard, der Blütenschnee verweht, am Baum reifen bald Früchte heran, wohlschmeckend und köstlich. Wie Recht Du hast, es ist " bewundernswert" . Danke , für die schöne Zuschrift und sei herzlichst gegrüßt von Ingeborg


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 23.04.2019

...Ingeborg, alles ist einem steten Wandel unterworfen. Deinen kostbaren Wandel nehm ich gerne für gegeben hin.
LG Bertl.

 

Antwort von Ingeborg Henrichs (24.04.2019)

... das stimmt, Bertl. Nichts ist so stetig wie der Wandel, hier bereiten sich köstliche Früchte vor. Dankeschön und liebe Grüsse zu Dir. Ingeborg


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).