Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Saatzeit“ von Hildegard Kühne

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hildegard Kühne anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensfreude“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 28.04.2019

...Hildegard, in diesem Fall ist es schön, wenn die Saat aufgeht.
LG Bertl.

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.04.2019)

Lieber Bertl, danke dir sehr herzlich und hoffe auch, dass die Saat aufgeht. Lieben Gruß von Hildegard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 27.04.2019

Liebe Hildegard,
du erinnerst, ich hab noch Samenkörner
von "VERGISSMEINNICHT", diese werde ich nun
in die Erde bringen. Mal schauen,ob ich Glück habe:-)))
Dein Gedicht kommt gut rüber und mit Freude
gelesen.
Liebe WE-GRüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.04.2019)

Liebe Gundel, für deinen lieben und informativen Kommentar meinen Dank und du mit deinem grünen Daumen schaffst alles zum Erblühen zu bringen. Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 27.04.2019

...ein unscheinbares Samenkorn in die Erde eingebracht
und nach zeitlichem Abwarten erfreut uns neues Erblühen. Mit Deinem erfreulichen Gedicht lädst Du zum Innehalten und Wahrnehmen ein, liebe Hildegard. Herzlichst - Ingeborg

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.04.2019)

Liebe Inbeborg, für deinen ergänzenden Kommentar meinen herzlichen Dank und was sich dann aus so einem Samenkorn entwickelt, ist immer wieder ein Wunder was die Natur vollbringt. Dazu fällt mir der Spruch ein, den ich mal las: "Gott gab uns die Natur, der Mensch die Chemie". Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 26.04.2019

Liebe Hildegard!
Was für ein schöner Zeitvertreib der Garten und wenn man dann nach ein paar Tagen sehen kann, wie alles aus der Erde schiesst. Mein Garten ist für mich Erholung. Natürlich macht alles Arbeit aber immerhin werden wir dann im Nachhinein reichlich belohnt. Momentan regnet es bei uns aber die Erde ist danach nicht mehr so fest und das Pflanzen geht dann leichter. Sehr schön dein Gedicht.
Herzliche Grüsse Karin

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.04.2019)

Liebe Karin, für deinen ausführlichen und zustimmenden Kommentar meinen herzlichen Dank. Da dir ja der Garten so viel bedeutet, ist es auch eine Freude, sein Werk zu betrachten. Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 26.04.2019

So ist es liebe Hildegard und es macht auch Freude! Franz mit Grüße

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.04.2019)

Da kann ich dir wirklich zustimmen lieber Franz und schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 26.04.2019

Liebe Hildegard,

wir sind noch ein wenig wettermäßig zurück. Das meiste wird hier erst im Mai gesät und gepflanzt. Sehr schön dein Gedicht.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.04.2019)

Lieber Karl-Heinz, meinen Dank für deine lieben Worte und bei uns hatten wir schon sommerliche Temparaturen, dass die Saat gut aufgehen müsste. Liebe Grüße von Hildegard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).