Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„IDYLLE im RINNSTEIN“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 28.04.2019

...in der Gosse Paule, findest du es schön?
Achte nur, zu schnell kann dort man untergeh'n.

LG Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (28.04.2019)

I knips doch bloß nei...


MarleneR (HRR2411AOL.com) 28.04.2019

Lieber Paul,

da hast du einen tollen Schnappschuß gelandet. Ja, auch im Rinnstein
oder zwischen Gehwegplatten kann man schöne Pflanzen sehen.
Aber, es ist keine Blümchen, sondern ein Art Flechtegewächs. Habe sie
schon öfter vor dem Haus gesehen. Sie sind erst grün und werden dann rot.
Sind ziemlich hartnäckig und kommen auch nach entfernen immer wieder raus.
Natur eben, läßt sich nicht bezwingen und das ist gut so.

Liebe Grüße dir von Marlene

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (29.04.2019)

Ja, da hast Du Recht, Marlene! Dank und LG


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 27.04.2019

Lieber Paul,
interessant dein Text mit Foto,
diese Blume kenne ich leider nicht.
Im Rinnstein drücken oft Pusteblumen hervor.
Einzigartig zeigt uns MUTTER NATUR die schönsten
Motive. Man muss nur schauen.
Liebe WE-Grüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (28.04.2019)

Ich kenne es auch nicht. oft wächst dort auch schöneres... Dank und LG der Paul


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 27.04.2019

Hallo lieber Paul,
ich kann's Blümlein zwar nicht erkennen,
sieht ziemlich mitgenommen aus.
Eng am Stein und mit "Untermieter Kippe"
hat es hier wohl sein zu Haus.
Für mich sieht's aus, als hätt' der Wind
sein Spielchen hier getrieben
und Verblühtes vom Frühlingsbaum
als Büschel zusammengetrieben.
Ein letztes kurzes Intermezzo,
dann ist's in alle Winde vertrieben...

Besonders gefielen mir deine Gedanken
der Abschlussstrophe!

Liebe Grüße kommen - Renate

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (28.04.2019)

nein, ist eigenes Blümchen - verwurzelt! Dank und LG


Horst Werner (horst.brackergmx.de) 27.04.2019

Hallo Paule!
Augen auf, den Blich ins Leben.
Wach sein , es gibt viel zu sehen!
Den Müden, den Schläfer iwird all das entgehn!
Liebe Grüße, mit scharfen Blick!
Horst Werner

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (28.04.2019)

Genau - Danke, HW!


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 27.04.2019

Erstaunlich, was man sieht, wenn man die Augen offen hält und dann noch ein gutes Gedicht fabriziert, lieber Paul. Freundlich grüßt dich RT.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (28.04.2019)

Se i herzlich bedank, RT


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).