Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„zum meer“ von Mario Morgenroth

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Mario Morgenroth anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abschied“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 29.04.2019


Mein Gedankenbild:

Es ist schwer,
den Übergang vorwegzunehmen,
auch nur zu ahnen,
der das Stöhnen wandelt
in Erbarmen.
Durchlässig, schwerelos und frei
tanzt du die verborgenen Tänze
deiner Sehnsuchtsmalerei.
Tauchst blütengleich ein
im jenseitigen Meer...

Deine Worte haben mich seltsam
zart berührt.

Gedankengrüße von Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).