Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„MEIN REIM AUF RAPS“ von Renate Tank

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Renate Tank anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 04.05.2019

Liebe Renate,

ein gelbes Rapsmeer ist immer ein schöner Anblick. Du hast es gut ausgedückt.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Renate Tank (04.05.2019)

Ein kleiner Rap auf den Raps, lieber Karl-Heinz, lustig vertont, so hoffe ich. Rapsfelder sind schon eine Augenweide! Danke sehr für deinen Kommentar und liebe Maien-Grüße nach Kanada. Renate


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 02.05.2019

Liebe Renate,
wenn die Frühlingsgefühle mit einem durchgehen,
da entstehen schon mal komische Sachen.
Schnell warst fündig
deine Augen sehr gründig
erblickten frohlockend den Raps
leider ohne den Schatz
was nützt nun der Straps
ernüchternd ein Griff zur Flasche
das ist die erlösende Masche
und raus aus dem Raps,
denn er hat auch eine narkotische Wirkung,
trotzdem ein schöner Traum.

Herzliche Maiengrüße von Hildegard

 

Antwort von Renate Tank (02.05.2019)

Liebe Hildegard, ich danke dir für deine Art, mir einen Kommentar zu schenken. Jetzt wurde mir auch noch mehr klar, dass zusätzlich die narkotische Wirkung des Rapses schuld an seinem Tiefschlaf war. Doch er fand das einfach wunderbar, weil er seinem STRAPS-TRAUM ganz nahe war. Liebe Grüße in deinen Tag von mir - Renate


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 01.05.2019

..." hat was", liebe Renate. Spritzig witzig geschrieben und ab heute gehören Straps und Schnaps und
kein Schatz zum neu erworbenem Wissen um das wahre Treiben im Raps dazu. Echte Nonsenslyrik. Einen schönen Maienabend wünscht dir Ingeborg

 

Antwort von Renate Tank (02.05.2019)

Ja, Ingeborg, es war Nonsens angesagt, der mich manchmal ungefragt überfällt. Allerdings schrieb ich das Gedicht schon im Mai 2016, aber gerade haben wir ja wieder Mai... Danke sehr für deinen Kommentar, der mich freute und dir selbst einen schönen Wonnemonat. Liebe Grüße sende ich zu dir - Renate


Bild Leser

esuark (gekrhigmail.com) 01.05.2019

Liebe Renate
Gern gelesen
Du sucht nach einem schatz
gerade in dem gelben Raps
Dort wird er nicht zu finden sein,
dich tröstete ein Fläschelein
und über dir flog ein Spatz
und lästig war dir der Straps
den hättest du gern abgelegt
und ohne durch den Raps gefegt.
Liebe Maigrüße Gerhard

 

Antwort von Renate Tank (01.05.2019)

Lieber Gerhard, ich dachte mir, es wird schon klar, dass nicht ICH selbst der Spaziergänger war. Es ist aus der Sicht eines Mannes geschrieben, der sich der Natur verschrieben und eine Vorliebe hat für Strapse. Die Rapsfelder brachten ihm lüsterne Gedanken - doch fand er dort keinen Schatz. Er hat sich "getröstet" mit einem Schnaps, das reimt sich so gut auf Schatz und Raps. Dann fiel er ins Feld, von Träumen umstellt, und sah als Traumbild sinnliche Straps. Es ist einfach ein Nonsens-Gedicht, das durch etwas Humor erfrischt. Ich danke dir für deine Lesezeit und grüße dich in den Maien-Abend. Herzlichst, Renate


Britta Schäfer (britta.schaefer.hammweb.de) 01.05.2019

Liebe Renate, sehr witzig geschrieben. Wo kein Schatz, hilft Freund Schnaps :-))
Schmunzelgrüße zum 1.Mai von Britta

 

Antwort von Renate Tank (01.05.2019)

Ja, liebe Britta, aber du weißt schon: nur mit einem Augenzwinkern zu lesen, das mit dem Raps, Schatz und Schnaps, lächel... Ich freue mich, dass es dir gefiel - denn das war ja mein Ziel. Liebe Grüße in den Mai eilen von mir zu dir herbei - Renate


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 01.05.2019

Liebe Renate ,
für ein schnelles "Kopfkino" ist es dir
sehr gelungen, so wie immer.
Toll umgesetzt, Ideen muss man haben.
Liebe Maiengrüße schickt dir herzlicht
Gundel

 

Antwort von Renate Tank (01.05.2019)

Liebe Gundel, danke sehr für dein Lob. Es gefällt mir, dass ich dir einen kleinen Film servieren konnte. Auch von mir noch ein herzlicher Maiengruß und lass' es dir gut gehen! - Renate -


Gaby (foerster-woebkeweb.de) 01.05.2019

Liebe Renate,

wenn sinnliche gelbe Straps
liegen im güldenen Raps,
dann stört das kein Spatz,
doch freut es die Käfer ratzfatz.

Noch einen schönen 1. Mai
Liebe Grüße
Gaby

 

Antwort von Renate Tank (01.05.2019)

Danke sehr, liebe Gaby! Dazu kann ich dir Auskunft geben - so ist es halt nun mal im Leben. Kam ein Käferlein gekrochen, hat erst mal daran gerochen... Hatte sich zu viel versprochen - ist bedröppelt fortgekrochen. Maiengrüße kommen zu dir - Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).