Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Marienkäfer“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 04.05.2019

Lieber Gerhard ,

eine schöne Ode auf den Marienkäfer. Was jedoch auffallend ist, dass es keaum noch rote Käfer mit weißen Punkten beri uns hier gibt. Sie sind kleiner, mehr bräunlich und mit Punkten.

Drin schönes Gedicht ist sehr gefällig.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Gerhard Krause (05.05.2019)

Lieber Karl heinz Danke für den Kommentar Wenig beachtet wegen Ihrer Nützlichkeit aber geliebt als \'Glücksbringer\' weiss allerdings nicht, ob es stimmt. Herzlich Gerhard


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 03.05.2019

Na,na, Hildegard - Mai- und Junikäfer sind aber schon 2 Paar Stiefel...

Das Gedicht ist pfundig, Geri!

 

Antwort von Gerhard Krause (05.05.2019)

Lieber Paul Danke für den Kommentar. In meinen Garten sind Marienkäfer und im Anfang Juni der Vetter vom Maikäfer, der Junikäfer. Herzlich Gerhard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 03.05.2019

Lieber Gerhard,

Mag diese Käferchen, ich habe sie oft fotografiert.
Wer einen Garten hat, kann einiges entdecken, freu!

Liebe Grüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Gerhard Krause (05.05.2019)

Liebe Gundel Danke für den Kommentar der Marienkäfer soll ein Glücksbringer sein, das weiß ist nicht, aber er frißt eine Menge Blattläuse und Co und deshalb gern gesehen. Dir liebe Grüße Gerhard


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 02.05.2019

Schönes Gedicht. Mir gefällt's. Danke

Herzliche Maigrüße Olaf

 

Antwort von Gerhard Krause (05.05.2019)

Lieber Olaf Danke für den Kommentar Der Marienkäfer lohnt sich verdichtet zu werden, er soll ja auch Glückbringen, da warte ich schon darauf. Herzlich Gerhard


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 02.05.2019

In den USA sagt man zu diesen „Ladybug“ lieber Gerhard und sie sind nützlich! Wie ich jedoch hörte, gibt es nun in Deutschland welche aus Asien und diese bereiten unseren Käfern Kummer! Liebe Grüße Dir und ich mag Marienkäfer sehr! Franz

 

Antwort von Gerhard Krause (05.05.2019)

Lieber Franz Danke für den Kommentar Noch sind keine weiteren 'Asiaten' in meinem Garten. Der Buchbaumzünzler hat mir gereicht! Herzlich Gerhard


Gaby (foerster-woebkeweb.de) 02.05.2019

Lieber Gerhard,

das wird aber schwierig die Kurve zu kriegen.

Maikäfer: "Schornsteinfeger, Bäcker oder Kaiser" (Kinderspiel)
Schädling, wenn er in Massen auftritt (Kann ganze Wälder kahlfressen und die Larven
fressen die Wurzeln)

Marienkäfer: hat Punke (Anzahl verschieben)
Nützling, frisst Blattläuse und Spinnmilben


Versuche doch 2 Gedichte daraus zu machen.

Liebe Grüße
Gaby

 

Antwort von Gerhard Krause (02.05.2019)

Liebe Gaby Danke für Deinen Kommentar Da habe ich ja ordentlich was durcheinander gebracht. Nun hoffe ich stimmt es wieder in etwa (bis auf eine Zeile, die belasse ich wegen des Reimes). Danke für den Hinweis. Mit Maikäfern kenne ich mich gut aus. Als Kinder zu Hunderten gesammelt. Die wurde im Kessel gebrüht und dann Hühner und Enten zu fressen gegeben. Liebe Grüße Gerhard


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 02.05.2019

Lieber Gerhard,
die Marienkäfer und es ist egal mit wieviel Punkten mag ich alle.
Doch sind sie rar und ich habe noch keinen gesehen.
Mit letzten Vers hast du den Maikäfer erwähnt, das ist ein
anderer. Du wirst es auch wissen, er ist größer und von
brauner Farbe und ohne Punkte. Man kennt ihn auch
als Junikäfer.
Dein Gedicht gerne gelesen und schicke dir
herzliche Maiengrüße von Hildegard

 

Antwort von Gerhard Krause (02.05.2019)

Liebe Hildegard Danke für Deinen Kommentar Leider habe ich in das Gedicht ein ordentliches durcheinnder gebracht und Dein Hinweis hat mich erst darauf aufmerksam gemacht. So ist es wenn man ein früher Geschriebenes umschreibt und dabei oberflächlich arbeitet. Soll nicht wieder passieren. Dir liebe Grüße Gerhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).