Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der alte Quittenbaum und das Veilchen“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 03.05.2019

Liebe Karin,
bezaubernd ist das Bild und dein Gedicht
so stimmig dazu, beides gefällt mir sehr.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Karin Grandchamp (04.05.2019)

Liebe Hildegard! Der alte Quittenbaum steht im Garten meiner Tochter und als sie das Veilchen sah, schickte sie mir das Foto, damit ich ein Gedicht darüber schreibe. Dann fiel mir diese kleine Geschichte in Gedichtform ein. Herzlichen Dank dir, liebe Grüße Karin


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 02.05.2019


Ich bin total angetan von diesem wunderbaren Bild!
Ein Veilchen chillt geborgen im Rindenspalt
eines knorrigen Quittenbaumes, der schon sehr alt.
Einem Märchenbuch könnte das entnommen sein!
Und dazu dein so feines Gedicht, das das schauende
Herz anspricht...

Du könntes schreiben, damit alles im Reim bleibt:
Denn jedes Jahr, wenn alles grün
werd ich für dich alleine blühn

Liebe Grüße sende ich dir - Renate


 

Antwort von Karin Grandchamp (04.05.2019)

Liebe Renate! Ich war auch von den Bild begeistert, das meine Tochter mir geschickt hatte. Der Baum steht bei ihr im Garten und ihr Wunsch war, dass ich ein Gedicht dazu chreibe. Da ließ ich mir diese kleine Geschichte einfallen. Danke auch noch für den Hinweis aber ich möchte grünt nicht ändern aus einem bestimmten Grund. Als ich vor längerer Zeit ein Gedicht geändert habe, in dem ich auch ein Bild reingesetzt hatte, was das Bild im Anschluss verschwunden. Das heutige Gedicht wäre ohne dem Bild nicht sehr schön. Drum lasse ich es lieber so wie es ist. Herzlichen Dank , liebe Grüße Karin


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 02.05.2019

Ein schönes Gedicht. Geschrieben mit großer Empathie.
Man denkt nur mit dem Herzen GROSS !

Herzliche Grüße
Olaf

 

Antwort von Karin Grandchamp (04.05.2019)

Lieber Olaf! Die Natur muss gefühlt werden und ist die beste Apotheke. Dieser alte Baum ist ein Traum in dem das Veilchen sich anscheinend recht wohl fühlt. Der Baum steht im Garten meiner Tochter und als sie mir das Bild geschickt hatte, musste ich etwas dazu schreiben. Herzlichen Dank dir und liebe Grüsse Karin


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 02.05.2019

...Karin, ein super Bild zu deinem träumerischen Beziehungsgedicht.
LG Bertl.

 

Antwort von Karin Grandchamp (04.05.2019)

Lieber Bertl! Der Quittenbaum steht bei meiner Tochter im Garten und ich fand ihn so wunderschön mit dem Veilchen, so dass ich diese kleine Geschichte erdacht habe.Die Natur schenkt uns viel Freude. Lieben Dank dir, herzliche Grüsse Karin


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 02.05.2019

Die Natur liebe Karin hat ihre eigenen Regeln und dies gefällt mir! Grüße Franz

 

Antwort von Karin Grandchamp (04.05.2019)

Das ist richtig, lieber Franz und ich persönlich könnte ohne sie gar nicht leben. Die Natur ist meine Ruhequelle, in der ich immer wieder neue Kraft schöpfe. Euch ein schönes und sonniges Wochenende, bei uns ist morgen Schnee angesagt. Mit Dank, herzliche Grüße Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).