Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Alles kehrt zu uns zurück“ von Jürgen Wagner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Wagner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 03.05.2019


Hallo Jürgen,
ein gutes Gedicht,
ganz aus dem Bauch und dem Verstande...
Man stelle sich nur die Brachflächen
der Regenwälder sowie die Ruinenstädte
der Kriege vor Augen!
Das sind AUFWACH-TORE
und noch vieles andere mehr...

Es stellt sich uns heute alles dringlich und bildlich dar.
Haben wir bereits vergessen, wie schön alles aussah?
Die Meere stöhnen und alles Getier.
Die Kinder in Regionen der Welt atmen Luft ohne Duft.

Die Erde verwandelt sich in eine Gruft,
wenn wir die Zeichen weiterhin missachten,
mit denen sie uns eindringlich und warnend ruft...

Liebe Grüße wieder einmal nach langer Zeit!
- Renate

 

Antwort von Jürgen Wagner (04.05.2019)

Danke, Renate! Ich habe es nach einer Doku über die Haltung von und den Umgang mit Hühnern in der EU geschrieben. Was immer wir den Tieren antun, wenn wir ihre Eier und ihr Fleisch essen, wir nehmen es in einer subtilen Weise wieder in uns auf. Liebe Grüße aus einem regenreichen Maitag! Jürgen


Klaus lutz (clicks1freenet.de) 03.05.2019

Das trifft den Nagel auf den Kopf! Ein wahres Gedicht! Klaus


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 03.05.2019

Lieber Jürgen,
die Menschen sind so von ihrem Tun überzeugt, dass sie gar nicht merken,
dass sie sich mit ihrer unendlichen Gier alles zerstören.
Du hast es in deinem Gedicht richtig zum Ausdruck gebracht.
Liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 03.05.2019

Ja, so ist es und genau das haben wir dann auch verdient. LG von Aylin


Gaby (foerster-woebkeweb.de) 03.05.2019


Hallo Jürgen,
das ist schön formuliert und ohne erhobenen drohenden Zeigefinger \"du sollst\".
\"Wenn - dann\" - im Grunde eine mathematische Formel, die völlig logisch ist.
LG Gaby

 

Antwort von Jürgen Wagner (04.05.2019)

Danke Dir, Gaby! Jürgen


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).