Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ich hab ein Schießgewehr im Haus“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 05.05.2019

Liebe Karin,

sehr amüsant mit deinem Schießgewehr, aber nützen wird
es dir nicht viel, denn vor Schreck werden die Diebe schießen.

Herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Karin Grandchamp (06.05.2019)

Liebe Hildegard! Ich habe keine Angst vor Einbrechern, denn die Hündin ist meine Waffe. Ich will auch keinen Gebrauch von einer Schusswaffe machen. Zuviel ist damit schon passiert und jede Hanswurst kann sich heute eine besorgen. Da liegt das Problem. Ausserdem können viele damit nicht umgehen und Kinder sind gefärdet, weil die wenigsten Eltern einen gesicherten Waffenschrank besitzen.Herzlichen Dank dir, liebe Grüsse Karin


Heike Diehl (diehlheike624gmail.com) 04.05.2019

Hallo Karin

Ich werd' s nicht weitersagen. Hoffentlich liest es von denen hier keiner im Forum.
So ein Schießprügel der schreckt schon ab.Ich mag keine Waffen, weil sie oft in die Hände von
Leuten gelangen, die gar nicht damit umgehen können oder nicht wissen was sie tun.
Gern gelesen lieben Gruß Heike

 

Antwort von Karin Grandchamp (04.05.2019)

Hallo Heike! Ich wusste, dass du keine Petze bist.Ich persönlich mag Waffen auch nicht aber solange mein Mann die Uniform getragen hat, ging es halt nicht anders. Heute brauchen wir kein Gewehr, denn die Hündin ist sehr wachsam und lâsst nicht jeden rein. Beim kleinsten Laut schlägt sie schon Alarm.Du hast recht. Viele Leute können mit Gewehren nicht umgehen und werden für ihre Mitmenschen eine Gefahr. Die Waffen befinden sich oft in falsche Hände.Danke und dir noch ein paar gemütliche Abendstunden, liebe Grüsse Karin


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 04.05.2019

Bei meinen Urlauben in den Staaten stelle ich immer wieder fest, dass dort wahrlich eine extreme Anzahl von Bürgern im Haus eine Waffe haben! Leider und dies ist traurig, zu oft sind diese auch Probleme. Als Sportschütze hatte ich lange Zeit eines im Schrank, gut gesichert! Grüße Dir liebe Karin der Franz

 

Antwort von Karin Grandchamp (04.05.2019)

Lieber Franz! Bei uns musst du einen gesicherten Waffenschrank haben, wenn du welche besitzt.Das schreibt die Prefecture vor und ich finde es gut, damit Kinder nicht da rankommen.Je nach Gewehr oder Pistole müssen die hier auch deklariert werden. Seitdem mein Mann die Uniform nicht mehr trägt, sind wir an Waffen nicht interessiert. Lieben Dank, herzliche Grüsse Karin


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.05.2019

Das Schießgewehr, es schützt dich nicht,
wenn bei dir mal wer einbricht;
die Einbrecher schießen zurück,
vorbei ist dann das ganze Glück.

Karin, lach sie einfach aus,
dann verlassen sie dein Haus.

LG Bertl.

 

Antwort von Karin Grandchamp (04.05.2019)

Ach Bertl! Wenn die meine Hündin sehen, dann hauen sie gleich ab. Mit ihr können sie nicht einmal über den Zaun steigen, da würde sie schon zupacken.Bis jetzt ist alles gut gegangen, warum nicht auch in Zukunft. Dir noch einen schönen Abend, lieben Dank und herzliche Grüsse Karin


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 04.05.2019

Liebe Karin,

ein schönes Gedicht
ohne Pulver schiesst es nicht.
Ich habe nur ein Luftgewehr
auch ohne Kugel knallt es sehr.
Die wilden Puter flüchten halt
wenns um ihren Ohren knallt.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Karin Grandchamp (04.05.2019)

Lieber Karl-Heinz! Wir hatten früher auch ein Luftgewehr und haben uns damit amüsiert.Das haben wir immer im Feld gemacht damit wir auch niemanden stören von den Nachbarn. Schliesslich laufen hier auch Kinder rum und wir wollen niemanden verletzen weder Mensch noch Tier. Lieben Dank fürs Lesen und Kommentieren, herzliche Grüsse Karin


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 04.05.2019


Versprochen!
Ich werde es niemandem verraten.
Sollen sie doch ängstlich weichen
und sich schnell von dannen schleichen...

Eine famose Idee!

Liebe Grüße von mir - Renate

 

Antwort von Karin Grandchamp (06.05.2019)

Danke liebe Renate! Ich kann mir schon vorstellen, dass so mancher kehrt machen würde, wenn er so ein Gewehr mit Zielfernrohr sehen würde aber mit meiner Hündin habe ich schon eine Waffe. Sie ist zwar sehr lieb aber duldet niemand, der unerwünscht hier ins Haus kommt. Herzliche Grüsse Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).