Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Walpurgisnacht“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Gaby (foerster-woebkeweb.de) 05.05.2019

Lieber Paul,

beim Lesen habe ich mit allem gerechnet, aber nicht damit, dass ein als Hexe verkleideter Wetterhahn kommt. Das Bild so umzusetzen, das ist schon klasse.

Liebe Grüße
Gaby

(Memo: Starenkogel)

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.05.2019)

Danke,liebe Gaby, icg hab' öfter so seltsame Ideen... Dir elnen schönen Sonntag! Hier haben wir grade + 2 Grad... LG der Paul


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 05.05.2019

Lieber Hexen-Flüsterer Paul...
Hinter jeder Hex´ steht ja ein süßer Engel
Ruckzuck...verzaubert sie all ihre Bengel
Ohne Kompass hätt´ sie
Bestimmt mehr Empathie
Tausch sie um...wegen versteckter Mängel ;-))
Hi,hi,hi...vom Schwabenfreund Jürgen
und sonnige Grüße zum heutigen
Weltlachtag


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 05.05.2019

Lieber Paul,

ein gelungenes
Schmunzel-Gedicht, das passende Foto dazu, herrlich!

Liebe Sonntagsgrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.05.2019)

Ganz lieben Dank fürn Kommi, Gundel! Geht's dir gut - lass mal hören! Gruß v. Paul


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 05.05.2019

Lieber Paul,

dein Schmunzel-Gedicht mich erheitert und mit dem Foto,
sehr schön.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (05.05.2019)

Hihi - bist nicht auch schon da gewesen? (;-)) Schmunzeldank und GLG vom Paul


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 04.05.2019

Na, sie ist bestimmt inzwischen zurück... mit der Technik an Bord kann ja nichts schiefgehen oder?
LG und Lulu der Hotte

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.05.2019)

Klar ist sie wieder da, Hotte! Es doll ungeütlich gewesen sein dort wie hier: Schnee bis 400 m angesagt! Euch beiden GLG von uns!


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 04.05.2019

Und reitet's Hexerl wieder ein,
musst du Paul ganz artig sein,
sonst ist sie gleich auf und davon,
und hebt ab auf den Plavond.

Toll geschrieben Paule, lG von Bertl.

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.05.2019)

Ganz lieben Schmunzeldanl lieber Bertl!


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 04.05.2019

Lieber Paul,

wie oft haben wir damals die Hexen in der Walpurgisnacht tanzen sehen. Nach Mitternacht allerdings nur noch aus glasigen Augen. Sehr gut geschrieben.
Der Brocken wurde früher Blocksberg genannt.
Danke für den Kommentar.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.05.2019)

Na klar, der Berg beseht aus lauter Blöcken... Wir waren da... Vor 2 Wohen war ich Gast bei den dortigen Schalraffen... Schmunzeldank, lieber KH"


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 04.05.2019


Die ganze Sippschaft trifft sich dort.
Sie war aber ungewöhnlich lang' fort!
Da hätt' ich mir schon Sorgen gemacht,
denn so lange geht keine Walpurgisnacht...

Ein erheiterndes Hexengedicht,
und der Ritt zum Blocksberg
ist für sie allemal Pflicht!

Liebe Grüße - Renate

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (04.05.2019)

Es hat eben ein paar Tasge gedauert, bis mir der Bericht gereimt eingefallen ist...# Schmunzeldank Der Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).