Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Weinbergtulpen“ von Inge Offermann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Offermann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Frühling“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 06.05.2019

Ja die wilden Tulpen liebe Inge! Grüße Franz

 

Antwort von Inge Offermann (06.05.2019)

Guten Abend Franz, diese sollen im Markgräfler Land im südlichsten Baden vorkommen, leider hatte ich noch keine Gelegenheit, eine Wildtulpe an ihrem natürlichen Standort zu entdecken. Gerne danke ich dir für deine Zeilen mit herzlichen Nachtgrüßen, Inge


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 05.05.2019

Liebe Inge,
ein leuchtendes TULPENGELB,
auch sie sind am Verblühen.
Ein herrliches Naturgedicht.
Wo hält sich eigentlich die
Weinbergschnecke auf, kam
mir gerade in Sinn:-))
Sicherlich auf Landwegen, wo auch immer.
Liebe Sonnengrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Inge Offermann (06.05.2019)

Liebe Gundel, die Weinbergschnecke liebt offenes Gelände, aber auch Gebüsch oder lichte Wälder, kommen heute allerdings selten in Weinbergen vor, früher häufiger, da diese sehr kalkreich waren, heute auf anderem kalkhaltigem, möglichst naturbelassenem Gelände. Im Winter zieht sie sich in ihr Schneckenhaus zurück und vergräbt sich in einem Erdloch, dass sie zur Isolation mit Pflanzenteilen auspolstert. Herzlichst danke ich dir für deine Zeilen mit lieben Grüßen, Inge


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).