Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Sternensang“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 08.05.2019

Oft ist es besser, liebe Margit, keine Bilder zu sehen und sich auf den Inhalt eines gut geschriebenen Gedichts zu konzentrieren. Wenn es dann so gefällig ist wie dieses, kann der Leser sich daran erfreuen. Ich tat es mit großem Vergnügen! Freundliche Poetengrüße von RT.




 

Antwort von Margit Farwig (09.05.2019)

So ist es, lieber Rainer, und über deinen netten Beitrag habe ich mich besonders gefreut. Herzlichen Dank und liebe Grüß dir von Margit


Night Sun (m.offermannt-online.de) 08.05.2019

Liebe Margit, dein anschauliches Gedicht vermittelt poetische Bilder, welche Lesergefühle intensiv ansprechen. Dir herzliche Grüße, Inge

 

Antwort von Margit Farwig (09.05.2019)

Ja, liebe Inge, dazu benötigt man auch kein Foto, die Elfen liegen mir immer im Herzen. Herzlichen Dank und liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 07.05.2019

Liebe Margit,

beim Lesen kann man sich in deinen Zeilen wiegen,
es klingt so melodisch und poetisch zugleich, gefällt
mir sehr.

Herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Margit Farwig (07.05.2019)

Danke, liebe Hildegard, ich habe schon immer ein Herz für die Elfen gehabt, sie sitzen mir praktisch auf der Schulter und schauen mir zu...:-) Liebe Grüße dir von Margit


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 06.05.2019

Hübsch gereimt, Margit!
Bitte den Jörg, er möge dein Bild einstellen, er tut es bestimmt - mir ging es schon oft daneben…
LG der Paul

 

Antwort von Margit Farwig (06.05.2019)

Habe nun Windows 10 drauf und dachte, vielleicht geht es nun! Jörg setzt es immer gern ein. Danke und liebe Grüße von Margit


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 06.05.2019

Zuckersüüüß !
Herzliche Grüße !

Olaf

 

Antwort von Margit Farwig (07.05.2019)

Ein liebes Dankeschön von meinen kleinen Lieblingen und natürlich von mir. Herzlich Margit


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 06.05.2019

Bezaubernde Bilder und schönste Sprachmelodie berühren; ein Sternchen, vom Engel gebettet auf Mondscheingold, gewogen vom Mond... einfach nur schöön , liebe Margit. Herzlichst- Ingeborg

 

Antwort von Margit Farwig (07.05.2019)

Ja, liebe Ingeborg, sie sind meine kleinen Lieblinge, sie sitzen mir praktisch auf der Schulter und schauen mir zu. Ich gebe mir dann besonders Mühe...Herzlichen Dank und liebe Grüße Dir von Margit


Gaby (foerster-woebkeweb.de) 06.05.2019

Das ist ein schönes Gedicht, liebe Margit.

Wenn ich Dein Gedicht richtig verstanden habe, ist das "Sternchen" das neugeborene Kind und der "Engel" die Mutter.

Liebe Grüße
Gaby

 

Antwort von Margit Farwig (07.05.2019)

Herzlichen Dank, liebe Gaby, diese kleinen Lieblinge sind immer bei mir. Es gibt aber nur kleine oder größere Elfen und alle kümmern sich um alles...:-) Liebe Grüße von Margit


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 06.05.2019

Liebste Margit,

Sternensang und Mondscheingold zeigen herrliche Bilder,
Vielleicht sogar Wolkenbilder:-)) Feinste Poesie zum Einfühlen
Zum Träumen und gefällt mir sehr!

Liebe Grüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Margit Farwig (07.05.2019)

Danke, liebste Gundel, du kennst ja meine Liebe zu den Elfen, da gebe ich mir immer besondere Mühe...:-) Liebe Grüße dir von deiner Margit


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).