Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gewöhnlich“ von Klaus Lutz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Lutz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 09.05.2019

Gott liegt in unserem Blick, in unserer Betrachtungswiese der Dinge,lieber Klaus. Er ist überall und nirgends und wenn die Menschen Elend veranstalten, dann braucht es Menschen, die ihn herbeiholen. LG von Monika


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 07.05.2019

Lieber Klaus,
fast jeder Satz (Vers?) dieses Gedichtes wäscht meine Seele in klarem Wasser! Das sind mehr, als die normalen Trostworte, und mir sind sie nicht mal neu, aber sie sind mir sehr vertraut und lieb.
Dankeschön für dieses wunderbare Gedicht!
Liebe Grüße von Andreas


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 07.05.2019


Das sind schöne und vertiefte Gedanken,
die vielleicht viele Menschen schon gedacht.
Aber du hast sie in deiner ganz speziellen Art
berührt - und das macht sie besonders.

Liebe Abendgrüße sende ich zu dir - Renate


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 07.05.2019

Lieber Klaus. Wie schön ist Gott? Eine von vielen Fragen, die auch du
stellst (du weisst, heute bin ich dahingehend sensibel). Allerdings gibst
du im Gegensatz zu mir im 4 Vers eine Antwortmöglichkeit dafür. Du
hast es somit auch erkannt..... wer fragt kommt weiter. Aber wie schön
ist Gott? Wie schön, dass was er erschaffen hat? Fragen enden nie;
doch ich glaube, in den Dimensionen des ewigen Lebens unserer
Seelen, können wir auf jede Frage eine Antwort finden. Meinste nicht
auch? Wünsche dir noch eine schöne Woche und grüße dich
herzlich wie immer. Roland (P.S. schön das du nun ein Profilbild hast)


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).