Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der rastlose Mensch unserer Zeit“ von Alfred Plischka

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Alfred Plischka anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 10.05.2019


Man kann erschrecken über das Bild,
das du hier für uns gemalt.
HAST heißt die Zeitenspule
und nichts und niemand sich erbarmt.
Wie der Hamster in seinem Rad
funktionieren wir bei Nacht - bei Tag.
Zeit - was ist das für ein Wort?
Läuft uns schnell und ewig fort...
Und das, was uns am Leben hält,
wird ganz klein in dieser Welt: LIEBE

Grüße sendet Renate

 

Antwort von Alfred Plischka (19.05.2019)

Liebe Renate, herzlichen Dank für deinen freundlichen Kommentar. LG Alfred


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 10.05.2019

Wie wahr! nur noch materielle Werte, vor allem Erfolge zählen.... Dein Gedicht gefällt mir, sagt es doch in guter Reimform so viel Wahres.
Morgengruß von Christa

 

Antwort von Alfred Plischka (19.05.2019)

Liebe Christa, herzlichen Dank für deinen freundlichen Kommentar. LG Alfred


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail senden) 10.05.2019

nicht nur der Liebe, sondern auch der Emotion an sich. LG von Aylin

 

Antwort von Alfred Plischka (19.05.2019)

Liebe Monika, herzlichen Dank für deinen freundlichen Kommentar. LG Alfred


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).