Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Warum, wieso, weshalb…“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensermunterung“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 12.05.2019

Liebe hoffnungsvolle WWW-Poetin Anita...
ein Glück aber auch, daß der Mensch...
1. d en relativ einzig aufrechten Gang besitzt
2. u nter extremer Hitze so wie ein Affe schwitzt
3. m utig seine Brut vor bösen Feinden schützt
4. m it Köpfchen (Verstand?) jeden Vorteil nützt
--->>>
drum hat man(n) über wahre
Gier-AFFEN kein Schimmer...
und die krassen Sündenfälle?
die (er)schaffen KAIN immer!!! ;-)))
....bitte hinterfrage meine tierische
FILOSOFIE heute
mal nicht ;-)))
Des Schwabens Devise
lautet einfach deshalb:
Schaffe, schaffe, Häusle baue...!
Herzl. sonnige Muttertags-Morgengrüße
aus dem Ländle vom
krassen Affen-Poeten Jürgen
mit breitem Grinsen ;-)))

 

Antwort von Anita Namer (12.05.2019)

Lach, Jürgen - wie war das mit der Hoffnung? Ich hab sie noch, die Hoffnung, dass ich irgendwann deine Schüttelreime verrstehe :) Liebe Grüße in deinen Tag, Anita


Tensho (eMail senden) 12.05.2019

Liebe Anita,
im Grunde passt dein aktuelles Gedicht zu meinem. Wenn wir etwas tun, dann fragen wir uns warum. Das impliziert ebenso die Fragen nach dem Woher und dem Wohin. Ist die Hoffnung, die du anspricht nicht eine, die aussagt, das das alles ein Ziel, einen tieferen Sinn haben möge?
Wie immer, spontande Gedanken zu den deinen.
Liebe Grüße
Bernhard

 

Antwort von Anita Namer (12.05.2019)

Hmmm....meine Gedanken gingen dahin, dass alles, was uns antreibt - irgendwie eine Hoffnung enthält. Die Hoffnungen sind verschieden - wie die Menschen verschieden sind. Ich bin überzeugt - dass alles einen Sinn hat - auch wenn er sich für uns manchmal erstmal nicht erschließt.Ganz liebe Grüße - und heute wird nicht gegrübelt, nicht gemacht und getan - sondern einfach das "Sein" genossen. Liebe Grüße, Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).