Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Leben an sich...“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensermunterung“ lesen

Tensho (eMail senden) 17.05.2019

Anita, Gewinn oder Verlust, sie sind eine Wertung, die wiederum vom Vergleichen lebt.
Vergleiche sind meist tödlich - darum lebe das Leben, welche ohne Vergleiche auskommt.
Liebe Grüße nach ein paar spontanen Gedanken.
Bernhard

 

Antwort von Anita Namer (17.05.2019)

Lieber Bernhard, ist dir schon mal aufgefallen, wie oft wir vergleichen? Wie oft wir bewerten? Fast in jedem Augenblick. Genau das ist die Krux. Würden wir tatsächlich ohne Vergleiche auskommen - hätten wir wahrscheinlich ein ziemlich glückliches Leben. Ich glaube wirklich nicht, dass etwas zu gewinnen oder zu verlieren gibt. Jeder kommt mit leeren Händen und geht auch wieder so. Wenn, dann geht es um die Erforschung unseres Glaubens an uns selbst, an die Kraft unseres Geistes, die Fähigkeiten unseres Körpers und die Bandbreite unserer Gefühle. Und siehe da - schon ist die spontane Antwort dazu da....Liebe Grüße, Anita


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 15.05.2019

Liebe Anita,
das Leben ist und bleibt spannend, man muss ihm das Beste
abgewinnen und das ist die Herausforderung.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Anita Namer (15.05.2019)

Liebe Hildegard, ja, wahre Worte. Der Blick auf das, was gut läuft ....macht manches leichter. Ganz liebe Grüße, Anita


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 15.05.2019

Anita, solange man gesund ist, ist für uns das Leben immer ein Gewinn.
LG Bertl.

 

Antwort von Anita Namer (15.05.2019)

Lieber Bertl, da hast du vollkommen recht....Doch je älter man wird, desto mehr zwickt`s hier und da... :) Nicht immer, aber doch.... Ganz liebe Grüße, Anita


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 15.05.2019

...viellt will " Das Leben an sich..." einfach nur gelebt werden, vom Anfang bis zum Ende; ok, klingt abgedroschen und simpel, vor allem dann, wenn sich wieder große Fragen und Gedanken bemerkbar machen. HG Ingeborg

 

Antwort von Anita Namer (15.05.2019)

Liebe Ingeborg, der Gedanke kommt mir ganz oft.... Weniger nachdenken,weniger hinterfragen, mehr leben.... Ganz liebe Grüße, Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).