Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Träumerei“ von Hildegard Kühne

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hildegard Kühne anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensfreude“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 19.05.2019

Liebe Hildegard, sehr schön.

man kann nicht alles können aber lernen. Ich erinnere mich gern an die fast 40 Jahre in denen ich gemalt habe. Die ersten Bilder waren scheusslich, aber dann kam der Durchbruch. Malstunden hatte ich jedoch nie.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Hildegard Kühne (19.05.2019)

Lieber Karl-Heinz, da muss ich dir wirklich zustimmen und vielleicht finde ich noch meine Freude daran. Ich bewundere jeden, der so schön malen kann und du bist ebenfalls mit eingeschlossen. Schicke dir liebe Sonntagsabendgrüße von Hildegard


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 18.05.2019

Liebe Hildegard,

man kann nicht alles können, sich aber in Träumen etwas wünschen, das ist immer erlaubt und schön.

Herzliche Grüße von Margit

 

Antwort von Hildegard Kühne (18.05.2019)

Liebe Margit, so sehe ich es auch und danke dir für die netten Worte. Wünsche dir einen sonnigen Samstag mit lieben Grüßen von Hildegard


Horst Werner (horst.brackergmx.de) 18.05.2019

Hallo Hildegard!
Malen möcht ich auch können!
Da ich sehr anspruchsvoll bin,
kommt kaum ein Bild zur Veröffentlichung.
Schuster bleib bei deinen Leisten!
Dichter, bleib bei deiner Feder!
Dir Liebe Grüße!
Horst Werner

 

Antwort von Hildegard Kühne (19.05.2019)

Lieber Horst Werner, meinen herzlichen Dank für deine lieben Worte und so sollte jeder das machen, was er kann und seine Freude daran findet. Schicke dir herzliche Sonntagabendgrüße von Hildegard


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 18.05.2019

Liebe Hildegard,
diese Eigenschaft ist nicht nur dir beschieden. Ich kann auch verdammt schlecht Malen und Zeichnen und bleibe daher beim Schreiben! Ein hübsches Gedicht zum Schmunzeln!
LG. Michael

 

Antwort von Hildegard Kühne (19.05.2019)

Lieber Michael, da bin ich aber froh, dass ich nicht alleine so untallentiert bin auch mir bereitet das Schreiben mehr Freude. Danke dir herzlich für dein schmunzeln und so war es auch gedacht. Herzliche Grüße von Hildegard


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 17.05.2019

Schön wie Du hier Deine Träumerei bedichtest, liebe Hildegard, viellt ist diese Kunst der Phantasie schöner als
jede Wirklichkeit; egal, Träumen ist was wunderbares ...
Herzliche Grüße , Ingeborg

 

Antwort von Hildegard Kühne (17.05.2019)

Liebe Ingeborg, meinen herzlichen Dank für deine lieben Worte und viel kann man sich im Leben annehmen, das Interesse muss dafür vorhanden sein. Schicke dir liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 16.05.2019

Liebe Hildegard. Ich will es in diesem Sommer versuchen, doch ob man dies erkennt was auf dem Bild ist, daaa bin ich mir nicht sicher! Schmunzelgrüße Franz

 

Antwort von Hildegard Kühne (17.05.2019)

Lieber Franz, danke dir und mit Interesse wird dir bestimmt ein Bild gelingen. Liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 16.05.2019

Liebe Hildegard,
Alleskönner sind selten beliebt. Lass es lieber bei deinen Träumen....
Heitere Grüße schickt dir
Ingrid

 

Antwort von Hildegard Kühne (17.05.2019)

Liebe Ingrid, für deine lieben Worte meinen herzlichen Dank und in meinen Träumen werde ich bestimmt noch ein tolles Kunstwerk entstehen lassen. Schicke dir in den Abend auch gerne heitere Grüße von Hildegard


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 16.05.2019


Wenn man dazu Lust verspürt,
beginne man ganz ungeniert.
Du wirst erfahren, ob es ist deine Welt,
die dir Leib und Seele zusammenhält...

Ich war als Kind schon auf's Malen versessen
und habe mein Hobby bis heut' nicht vergessen!

Liebe Grüße - Renate

 

Antwort von Hildegard Kühne (17.05.2019)

Liebe Renate, für deine lobenden Worte meinen Dank und ich bewundere und achte all die Werke, die ja auch was aussagen, aber es ist nicht meine Welt. Herzliche Grüße von Hildegard


Britta Schäfer (britta.schaefer.hammweb.de) 16.05.2019

Liebe Hildegard, gut geschrieben, was dem Ly das Malen, ist bei mir das Tanzen. Nobody is perfekt;-) Gern gelesen. Herzlich grüßt Britta

 

Antwort von Hildegard Kühne (17.05.2019)

Liebe Britta, für das Lesen meinen Dank und mit deiner Ausführung. Zum Glück sind wir alle so unterschiedlich, das macht uns Menschen aus. Herzliche Grüße von HIldegard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 16.05.2019

Liebe Hildegard,

die Natur malt uns die schönsten Bilder,
Unsere Seele löst Lebensfreude aus.
Dabei träumen wir oft in Gedanken.
Ein Danke für dein Gedicht, freu.
Liebe Grüße aus Regensburg schickt dir herzlich
Gundel

 

Antwort von Hildegard Kühne (17.05.2019)

Liebe Gundel, deinen zustimmender Beitrag habe ich dankend angenommen und du hast es richtig erfasst mit deinen Grüßen aus Regensburg. Liebe Abendgrüße von Hildegard


Klaus lutz (clicks1freenet.de) 16.05.2019

Engagierte Menschen behalten einfach Ihre Lebendigkeit! Egal wo sie sich engagieren! Hier beim Schreiben! Oder in irgendwelchen Vereinen! Politisch oder sonst wie! Du bist dafür ein gutes Beispiel! Klaus

 

Antwort von Hildegard Kühne (17.05.2019)

Lieber Klaus, für deinen Beitrag meinen herzlichen Dank und du hast es genau so zum Ausdruck gebracht. Für das gute Beispiel danke ich dir. Scnhicke dir herzliche Abendgrüße von Hildegard


Heike Diehl (diehlheike624gmail.com) 16.05.2019

Hallo Hildegard

Jeder hat irgendwo ein Talent . Ich zum Beispiel hab mit Handarbeit nichts am Hut: Stricken , Häkeln oder Sticken . ich kann machen was ich will, es klappt einfach nicht. ich beschränke mich auf das was ich kann und was mir Spaß macht. Man muss nicht alles können .
Lieben Gruß Heike

 

Antwort von Hildegard Kühne (17.05.2019)

Liebe Heike, danke dir und stimme dir voll zu, denn jeder hat seine Qualitäten und das macht uns ja auch alle so einzigartig. Liebe Grüße von Hildegard


anna steinacher (anna.steinacheralice.it) 16.05.2019

Liebe Hildegard, schön hast du das geschrieben, ich hab total zwei linke Hände fürs malen, war schon in der Schule ohne Ideen. Bewundere all jene die mit Farben zaubern können. Lieben Gruß zu dir Anna

 

Antwort von Hildegard Kühne (17.05.2019)

Liebe Anna, von dir so lobenden Beitrag zu lesen, das erfreut mich sehr. Wenn man sich ernsthaft mit der Malerei befassen würde, könnte vielleicht was konstruktives entstehen. Herzliche Grüße von Hildegard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).