Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Purpurrain“ von Inge Hornisch

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Inge Hornisch anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 19.05.2019

Liebe Inge,

dein Titel mit Gedicht eine zarte Naturaussage.
Zur Zeit sehe ich goldgelbe Rapsfelder,
manchmal unterm blauen Himmel.
Liebe Sonntagsgrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Inge Hornisch (19.05.2019)

Liebe Gundel, schon ab Mitte Juni kann man auch die weißen und purpurvioletten Farben im Schilf bewundern. Rapsfelder sind bei uns schon größtenteils verblüht. In der Rheinebene kommen rasch die frühsommerlichen Temperaturen. Herzlichst danke ich dir für deine Zeilen und wünsche dir einen schönen Sonntag, Inge


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).