Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Graf Draculas kleines Problem...“ von Klaus Heinzl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Heinzl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 21.05.2019

Lieber Dracula-Spinnen-Freund Klaus...
Ich belästige heute (ganz wahrhaftig)
meinen Arzt wg. ´nem argen Hexenschuß
Das Blutbad wird danach wohl saftig...
Schmerzen sind für Lyrikus kaum Genuß!!!
Prima Umsetzung deines tollen Bildes
im heutigen nie ungefährlichen Blutsauger-
Zeitalter!!
Mein geheim-blutender
Do-it-yourself-Tipp dazu:
Egal, wie stark dann Dracula´s
letzter irrer Zahn steil abfiel...
Im Baumarkt begann Blutverlust
nach Richtungspfeil ab STIHL ;-))
Schmerzverzerrter Grinsegruß
aus dem verregneten Ländle
vom Jürgen

 

Antwort von Klaus Heinzl (22.05.2019)

Lieber Lyrikus, ein Hochgenuss !!! Danke für Deinen interessanten Kommi ! Herzlichst grüßt den lyrischen Jürgen der Klausemann aus Passau


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 20.05.2019

Ich habe ja vor lieber Klaus, die Heimat von ihm zu besuchen! Klasse von Dir und Grüße der Franz

 

Antwort von Klaus Heinzl (20.05.2019)

Hallo Franz ! Hast Du den Knoblauch auch dabei, Gerüche sind nicht einerlei... Auch solltest Du ein Kreuz einpacken, denn packt der Graf Dich mal beim Nacken, dann hau ihm dieses auf den Scheitel, der Graf ist immer noch sehr eitel... Den Hammer und den Pflock aus Holz, erlegst Du ihn dann, sei drauf stolz... Ansonsten lass Dich nicht beirren, durch meine Verse gar verwirren... Mein Blut ist Dracula zu süß, ( bei Diabetes meint er tschüss...) Hab Dank, mein Freund für Deine Zeilen, hab Spass, das Schloss mit ihm zu teilen. Dein Freund Klaus


sifi (eMail senden) 20.05.2019

Dein Blutbild von heut' Morgen
vertreibt Kummer und Sorgen ...

Lieber Klaus,
ich denke, dass dann so ein Bad mit Blut
auch die Spinne mit Kreuz vertreiben tut.
LG Siegfried

 

Antwort von Klaus Heinzl (20.05.2019)

Lieber Siegi !!! So ein Blutbad kann schon abschreckend sein... Aber die Spinne ist kurzsichtig und von daher spinnt sie gelassen weiter. Dir eine ruhige Nacht... und beachte die Spinne unter Deinem Bett einfach nicht... hi hi hi Graf Klaus


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 20.05.2019


Die Kreuzspinne wollte ihn wohl necken,
doch er fiel in größten Schrecken.
Kreuze sind in jeder Form
außerhalb der Vampir-Norm.
Um sein Dasein zu erhalten,
musste er sich fix zusammenfalten...

Gelungene Karikatur - ohne Spinne Freude pur...

Liebe Grüße - Renate


 

Antwort von Klaus Heinzl (20.05.2019)

Hallo Renate, konnte ich Dich mal wieder zu einem Reimkommi inspirieren, Prima gelungen und Danke dafür ! Hat mich sehr gefreut !!! Herzlichst grüßt Klaus


Heike Diehl (diehlheike624gmail.com) 20.05.2019

Wie man ja weiß hasst ein Vampir
das Kreuz - wie auf dem Spinnentier.
Das Kruzifix kann er nicht leiden
und tut den Blick dahin vermeiden.
Er guckt einfach nicht nach hinten:
Ja Kruzifix! die spinne soll verschwinden!

Kleiner Sechszeiler . Fiel mir gerade so ein.
Mann hat der ne Schnute , der Gute! Wirste mal gebissen, dann geht es dir beschissen!!
So - nu is aber gut!
Wiedermal ein Schmankerl von dir
heitere Grüße Heike

 

Antwort von Klaus Heinzl (20.05.2019)

Liebe Heike !!! Immer wieder begeistert, Deine Reimkommis zu lesen ! Hab Dank !!! Gut gelungen !!! Herzlichst grüßt Dich Klaus


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).