Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„13 mal gelimerickt“ von Heike Diehl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heike Diehl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Limericks“ lesen

Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 22.05.2019

Heike, du hast dich mal wieder selbst übertroffen!

Ja, mit den Ideen ist das manchmal so ´ne Sache. Einmal schüttelt man sie nur so aus dem Ärmel - ein andermal geht gar nix. Auch kein Problem. Irgendwann läuft´s immer wieder.

Manchmal kommt man gar nicht mit dem Lesen nach, so schnell erscheinen neue Gedichte.

Es grüßt dich herzlich
Ingrid

 

Antwort von Heike Diehl (22.05.2019)

Hallo Ingrid Alles was ich hier einsetze ist schon älter und aus meinem Archiv. Macht aber nix. Es sind viele neue Autoren hier die die Gedichte und Geschichten noch gar nicht kennen. Endlich ist mein Bildupload frei gegeben worden. Ich werde noch ein paar Fotogedichte hier reinsetzen. Bin etwas im Stress im Moment. Kommen auch wieder ruhigere Zeiten. Wir sind ja Optimisten. Ich komm auch mit dem lesen hier gar nicht hinter her. Es ist viel zu viel und man kann gar nicht alles lesen. Danke dir und lieben Gruß Heike


Gaby (foerster-woebkeweb.de) 21.05.2019

Ein Brüller nach dem anderen, liebe Heike. Die sprudeln ja nur so aus Dir raus. Klasse.

(DAS Labskaus...ES probiert)

Hamburger Labskaus gibt es in Hamburg in Fischrestaurants - ungenießbar. Das richtige hamburger Rezept ist ganz simpel: Kartoffeln weich kochen und zusammen mit Corned Beef stampen. Gewürzgurke und rote Beete klein schnippeln und untermischen. Dazu Spieglei und wenn man will einen Rollmops oder zwei. Scheiben von roter Beete (die eingelegte aus dem Glas) können noch mit auf den Teller und Gurke auch, damit das Ganze nicht nur wie rote Kartoffelstampfe aussieht. Schmeckt lecker. Ursprünglich - wie auch in den Fischrestaurants - hat man da Fischreste untergemischt. Igitt.
Liebe Grüße
Gaby

 

Antwort von Heike Diehl (21.05.2019)

Hallo Gaby Ich denke die Annemarie hat das mit den Fischresten erwischt. Vielleicht hätte ihr das andere sogar geschmeckt Das hört sich nämlich gut an. Limericks stammen aus Irland. Deshalb hab ich die Schrift in grün gehalten. Danke dir- auch fürs Rezept liebe Grüße Heike


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 21.05.2019

Klasse, mehr muss man nicht sagen! Schmunzelgrüße der Franz

 

Antwort von Heike Diehl (21.05.2019)

Vielen Dank! Hat Spaß gemacht. Lieben Gruß Heike


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 21.05.2019

Perfetto Heike!!!!!!!!!!!!!!!!!! Alles ganz tolle Limericks, "der lüsternde Heiner" gefällt mir am dennoch am besten!
LG Bertl.

(Tippfehler: zum Pferd sagt...)

 

Antwort von Heike Diehl (21.05.2019)

Huii ! Hab ich gar nicht gemerkt den Tippfehler. Danke für den Hinweis. Bin manchmal zu schnell. Bin immer froh wenn ich meine Freude am Schreiben mit anderen teilen kann . Es grüßt dich Heike


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 21.05.2019

Liebe Heike,
ein Limericks besser als der andere und dass du noch
mehr in petto hast, Gratulation.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Heike Diehl (21.05.2019)

Ich hab ewig lange gebraucht bis mir endlich ein paar Limericks gelungen sind und komischer weisehatte ich diese 13 Stück in einem Rutsch auf dem Papier und seitdem klappt es nicht mehr. Ist schon merkwürdig. Manchmal hat man eine idee nach der anderen und dann kommt wieder eine Durststrecke wo einem aber auch nix einfällt und so erzwungenes klingt blöd. Danke dir und liebe Grüße Heike


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).