Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Am Pattscheider “Tonnentag““ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedichte aus der Heimat“ lesen

Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 22.05.2019

Lieber Rainer,

ein MUSS zum Tonnentag, man darf dann auch zeitig
nach Hause kommen:-))
Gut umgesetzt und gern gelesen.
Liebe Maiengrüße schickt dir Gundel

 

Antwort von Rainer Tiemann (22.05.2019)

Danke fürs Lesen und deine Einschätzung, liebe Gundel. Nachträglich noch alle gute Wünsche zum neuen Lebensjahr vom Lyrik-Freund RT.


sifi (eMail senden) 22.05.2019

Gut und schön, lieber Rainer,
aber so ganz verstehe ich nicht,
was es mit dem Tonnentag auf sich hat.
Google war mir auch keine große Hilfe.
Wer wird da in die Tonne getreten?
Oder hat es etwas mit der Verschwendung
von Lebensmitteln zu tun?
LG Siegfried

 

Antwort von Rainer Tiemann (22.05.2019)

Ganz einfach, Siegfried: Die Mülltonnen werden von den Männern des Orts an die Straße gestellt. Danach treffen sie sich gemeinsam zum mittwöchlichen Tonnentag im Gasthaus "Delle". VD und lG von RT.


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 22.05.2019

Eine langjährige Verbundenheit mit Spaßfaktor ist doch etwas Urgemütliches und sehr verdient, lieber Rainer. Deine Verse bringen es zum Vorschein, damit auch wir unsere Freude daran haben, danke. Herzlichst Margit

 

Antwort von Rainer Tiemann (23.05.2019)

Danke, liebe Margit. Ich denke, dein Kommentar trifft den Kern. Sei freundlich gegrüßt von mir. RT


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 21.05.2019

Nun, jeder Mensch ist etwas wert,
wenn er auch Mülltonnen wegfährt.
und ist er dazu ein g'schickter Mann,
verkauft er Schnitzel dann und wann.

...Rainer, das sind die kleinen Freuden des Alltags, gefällt mir gut!

LG Adalbert.

 

Antwort von Rainer Tiemann (22.05.2019)

Danke, Bertl, fürs Lesen und den gut gereimten Kommentar. LG von RT


Bild Leser

Horst Fleitmann (h.fleitmanngmail.com) 21.05.2019

Nie gehört vom Tonnentag... trotzdem ein gelungenes Gedicht lirber Rainer.

LG Horst

 

Antwort von Rainer Tiemann (22.05.2019)

Jetzt weißt du es, Horst. Danke und freundliche Grüße von RT


Bild Leser

Karinmado (eMail senden) 21.05.2019

Lieber Rainer!

Das hast du wieder sehr schön geschrieben und ich habe etwas dazu gelernt. Ich habe gerade mal im Internet geschaut und mich darüber schlau gemacht. Ich finde den Tonnentag von der Idee her klasse.
Herzliche Grüsse Karin

 

Antwort von Rainer Tiemann (22.05.2019)

Danke, liebe Karin. Auf diese Weise kommen die männlichen Nachbarn auch ohne ihre lieben Frauen zusammen. Freundlich grüßt dich RT.


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 21.05.2019


Erst die Arbeit - dann das Spiel,
das ist den Pattscheidern ein Ziel...
Die "Delle" kocht nicht auf die Schnelle,
sie lädt zum Speisen herzlich ein.
Die Tonnen stehn in Reih und Glied:
die Männertruppe schmettert ein Lied...
So wird dieses Tun sehr hoch gehalten;
es freut sich das Jungvolk sowie auch die Alten...

Liebe Grüße - Renate

 

Antwort von Rainer Tiemann (22.05.2019)

Nicht nur fürs Lesen, liebe Renate, auch für den gereimten Kommentar ein herzliches Dankeschön von RT.


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 21.05.2019

Ein traumhaft schönes Fachwerkhaus Rainer. Mir würde es dort auch gefallen und Dein Gedicht, dies hat mir auch Freude verschafft! Prost und Grüße der Franz

 

Antwort von Rainer Tiemann (22.05.2019)

Schön ist es, lieber Franz, wenn alte Rituale weitergegeben werden. Herzlich grüßt dich RT.


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 21.05.2019

Lieber Rainer,
den Männern sei es gegönnt und der Tonnentag ist beendet.
In froher Runde ein Bier mit einem Plausch und dann aber schnell
nach Haus.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Rainer Tiemann (22.05.2019)

So sehen das auch unsere geschätzten Frauen, liebe Hildegard. Dir ein Danke fürs Lesen. Herzlichst RT


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).