Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Träumer“ von Gerhard Krause

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gerhard Krause anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Menschen“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 26.05.2019

Du beschreibst sehr interessant Menschen, die so ticken, lieber Gerhard. Aber auch die muss es geben, meint RT, der dich freundlich grüßt.
P.S. Kommentierst du nicht mehr die Werke der Mitautoren?

 

Antwort von Gerhard Krause (27.05.2019)

Lieber Rainer Danke für den Kommentar Ja solche gibt es und die sind sehr Selbstbewußt, wollen nicht in der Reihe stehen, sondern davor. Merken nicht mal, dass man sie ablehnt oder nicht voll nimmt. Ob es sie geben muss, weiß ich nicht, aber die gibt es. Herzlich Gerhard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 26.05.2019

Lieber Gerhard,

schön, wenn man noch träumen kann:-)))
Gern dein Gedicht gelesen, da du alles
gut verreist hast.

Liebe Maiengrüße schickt dir herzlich Gundel

 

Antwort von Gerhard Krause (27.05.2019)

Liebe Gundel Danke für den Kommentar Diese Art von Träumer sind nicht mein Fall, da sie sich in den Vordergrund stellen und ihr tun selbst gepriesen wird. Ansonsten träume ich gern. Die einen schönen Abend und liebe Grüße Gerhard


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 22.05.2019

Lieber Gerhard,
wieder gerne gelesen und das ist des Menschen Gehabe, wie der Träumer
sorglos durch sein Leben geht und es recht gut versteht und genießt.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Gerhard Krause (27.05.2019)

Liebe Hildegard Danke für den Kommentar Solche Träumer merken gar nicht wie sie mit ihrem Getue und Rechthabereien anderen auf den Wecker gehen. Zudem sind sie von sich selbst überzeugt. Die einen schönen Abend liebe Grüße Gerhard


Klaus lutz (klangflockeweb.de) 22.05.2019

Mir gefällt der Typ eigentlich! Ein Original! Ein Lebenskünstler! Der alle Widersprüche in sich zu vereinigen weiß! Ein interessantes Gedicht! Berührend! Klaus

 

Antwort von Gerhard Krause (23.05.2019)

Lieber Lutz Danke für den Kommentar Vielleicht ist er ein Original, das eine und das andre mal, Doch bald wird ein jedem klar, das er nur ein großer Schwätzer war und er so unentwegt in seiner Traumwelt lebt. Herzlich Gerhard


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 22.05.2019


Ich denke mal, da gibt's auch Ecken,
die kann der Träumer gut verstecken.
Schmiert sie nicht jedem gleich aufs Brot,
denn das wär' seiner Traumwelt Tod.

Entspannte Grüße, speziell für dich,
alles andere ist nur hinderlich
- Renate




 

Antwort von Gerhard Krause (23.05.2019)

Liebe Renate Danke für den Kommentar Es gibt Menschen von den kann man sehen oder lesen wie toll sie sind und auch gewesen sie meinen, ihr tun und lassen ist nur posetiv doch da liegen sie sehr oft schief, denn schaut man mal hinter die Fassaden, geht er, weil sich selbst überschätzt, ganz schnell baden. Dir einen sonnigen Abend und liebe Grüße Gerhard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).