Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Starke Frauen“ von Rainer Tiemann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Rainer Tiemann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedichte von und für Frauen“ lesen

Sonja-Soller (sonjasollerweb.de) 19.09.2019

Lieber Rainer,
mit dem Gedicht hast du genau den Wandel der Frau und des Mannes beschrieben.Ich kenne solche harmonischen Familienkonstrukte, klappt nicht immer.

Ps. Ich möchte mich hier ganz offiziell für die versehentlich angeklickte 6 entschuldigen für " Trügerische Scheinwelten", SORRY. Das Gedicht hat eine dicke fette 1 verdient.

Liebe Grüße

Sonja

 

Antwort von Rainer Tiemann (19.09.2019)

Durch den frühen Tod meines Vaters wurde ich unter Frauen groß. Vielleicht haben mich die guten Erfahrungen zu dem gemacht, der ich heute bin. Danke, liebe Sonja, fürs Lesen und den Kommentar. Kein Problem wegen der versehentlichen Bewertung ... Sei herzlich gegrüßt von RT


Britta Schäfer (britta.schaefer.hammweb.de) 26.05.2019

Lieber Rainer, sehr gut geschrieben, die Frauenwelt hat sich in den vergangenen Jahrzehnten sehr verändert, und das ist gut so. Gern gelesen, herzliche Grüße in deinen Sonntag von Britta

 

Antwort von Rainer Tiemann (26.05.2019)

Das weiß ich, liebe Britta, un es ist gut, dass es so ist. Sei ganz herzlich von mir gegrüßt. RT


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 26.05.2019

Perfetto Rainer!!!!!!!!!!!!!!!!
So soll es sein!
LG Bertl.

 

Antwort von Rainer Tiemann (26.05.2019)

Mein Dankeschön auch für die Ausrufezeichen, die heute nahezu jede Frau verdient, Bertl. Herzliche Grüße von RT.


Karin Lissi Obendorfer (lissikaringmx.de) 25.05.2019

Lieber Rainer,
mit deinen Zeilen hast due "den Nagel auf den Kopf getroffen". Genauso
war es und ist es...War schön zu lesen.
Sende dir herzliche Grüße in deinen Tag, Karin Lissi

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.05.2019)

Hallo Karin Lissi, ich hoffe, dass vor allem Leserinnen feststellen, dass sie es sind, die die Welt bewegen. Nur für sie und die Familie lohnt es sich zu leben, meint RT mit Dank und freundlichem Gruß.


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 25.05.2019

Lieber Rainer,
der Ehrgeiz der Frauen ist so groß, dass die Familienplanung
ein wenig auf der Strecke bleibt. Hinzu kommt, wenige Chefs
unterstützen diese Planung.
Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.05.2019)

Liebe Hildegard, es gibt auch Chefs, die sich mit möglichst viel Frauen umgeben, da diese heute oft besser (aus)gebildet sind als Männer. Der Ehrgeiz der Frauen ist nicht anders als bei Männern. Erst wenn Kinder kommen, ändern sich die Verhaltensweisen. Danke mit herzlichem Gruß. RT


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 25.05.2019

Lieber Rainer,
den Wandel der Frauen unserer Zeit hast du anhand von bildhaften Szenarien eindrucksvoll und auf heitere Art in unsere Herzen getragen. Und was das Bildungsniveau angeht, sind die Frauen uns Männern ohnehin weit voraus!
LG. Michael

 

Antwort von Rainer Tiemann (25.05.2019)

Danke für deine Einschätzung, lieber Michael.Jetzt wirst du noch besser verstehen, weshalb ich Frauen im Job präferiere! Danke mit freundlichem Gruß. RT


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 25.05.2019

Lieber Rainer,

es hat sich vieles gewandelt. Es war zwar immer eine Männerwelt, aber die Frauen hatten oft die Hosen an und sind tonangebend. Sehr ausgeprägt in unserer heutigen Welt, in der die Frauen mehr denn je am Weltgeschehen teilnehmen. Egal ob in der Politik,Journalismus oder auch im Geschäftsleben.
Ein sehr schönes Gedicht.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Rainer Tiemann (26.05.2019)

Diese zeitkritische Betrachtung, lieber Karl-Heinz, lag mir sehr am Herzen. Danke fürs Lesen. Herzlichst RT


manana28 (klausheinzlgmx.de) 25.05.2019

Ein sehr schönes Machwerk für die Frauenwelt !!!
Bist ein sehr einfühlsamer Poet, was sich in Deinen Werken wiederspiegelt !
Sehr gern gelesen !

Herzlichst Dein Dichtfreund
Klaus

 

Antwort von Rainer Tiemann (26.05.2019)

Du hast es erkannt, lieber Klaus! Ob ich einfühlsam bin, müssen in der Tat andere beurteilen. Herzliche Grüße von mir. RT


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 25.05.2019

Wenn es überall wenigstens halbwegs so harmonisch verlaufen würde, lieber Rainer, wäre die Familie in Ordnung. Doch die Verhältnisse, die sind nicht so, wie man immer wieder lesen muss. Ein gutes Gedicht mit besten Vorsätzen von dir.
Herzlichst Margit

 

Antwort von Rainer Tiemann (26.05.2019)

Du siehst, liebe Margit, ich bemühe mich. Wünsche dir einen schönen, sonnigen Sonntag. Danke. Sei herzlich gegrüßt vom Lyrik-Freund RT.


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 24.05.2019

Lieber Rainer,
ja, das liest sich wirklich schön,
doch ob das alle Chef's so sehn?
Es hat sich viel ja schon gewandelt,
aber noch ist nicht alles ausgehandelt...

Kindeswohl darf nie verderben,
sonst kehren wir am Schluss die Scherben,
die niemand hatte sehen wollen.
Blindheit muss sich mehrfach trollen...

Gedankengrüße sende ich zurück - Renate

 

Antwort von Rainer Tiemann (24.05.2019)

Mein herzlicher Dank, liebe Renate, zu deinem toll gereimten Kommentar. Wünsche dir ein schönes Wochenende. RT


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).