Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Den Mund zu voll genommen“ von Horst Fleitmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Fleitmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Silberfee (daisy1190a1.net) 29.05.2019

Darum mein Rat befolg' ihn schnell:
hab immer Stift und Block zur Stell',
egal ob Grieche oder Japaner,
nur so es geht gar viel spontaner
auch festzuhalten manch 'ne Zeile
bevor daheim dann Langeweile ;-)))

Sehr humorig, liebe Grüße Uschi Rischanek


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 28.05.2019

"Die Konklusion kann stimmig sein,
denn gute Dichtung braucht oft Zeit.
Geh drum zum Italiener rein,
hält dir Papier und Stift bereit!"
Mein Italiener zumindest tickt so, lieber Horst.
Prima geschrieben, nachvollziehbar aktuell!
Herzlichst RT


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).